Stadtmeisterschaften der Leichtathleten

Anzeige
  Saisonende bei schönstem Sonnenschein:
Leichtathleten trugen Stadtmeisterschaften aus
Am vergangenen Samstag trafen sich die Oberhausener Leichtathleten im Volkspark-Stadion Sterkrade, um die Stadtmeister im Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Ball/Kugel) sowie über 800m zu bestimmen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und auch die zahlreichen Zuschauer spornten die Teilnehmer zu guten Ergebnissen am Saisonende an. Insgesamt gingen 112 Leichtathleten von der Klasse M/W8 bis hin zur Seniorinnenklasse W75 an den Start.
Bei den Jüngsten - der Klasse W8 - siegte Hanna Emschermann (LAV Oberhausen). 871Pkt. sammelte sie über 50m (8,83s), im Sprung (3,31m) und mit dem Schlagball (15,50m). Auf Rang zwei landete Karlotta Lenau (TC Sterkrade 69) mit genau 800 Pkt. Den dritten Platz erreichte Ronja Skorcz (Turnerbund Oberhausen) mit 790 Pkt. Bei den W9-Mädchen ging der Titel an Laura Machado (LAV; 937 Pkt.), der Vize-Titel an Nike Heue (LAV; 912 Pkt.) und der dritte Platz an Finja Matthes (TC 69; 794 Pkt.). Bei den Jungs der M8 hieß der Sieger Torben Heisterkamp (LAV), der sich mit 860 Pkt. einen großen Vorsprung vor seinen beiden Vereinskollegen Jaden Oster (731) und Ben Goddinger (579) sichern konnte. In der M9 traten nur zwei Athleten an: Luis Herfurth (LAV; 736 Pkt.) war hier Felix Schäfer (TC 69; 645 Pkt.) überlegen.
Azra Tuzlali (TC 69) siegte mit 1074 Pkt. - und sehr guten 4,12m im Weitsprung – bei den W11-Mädchen. Es folgten in den Rängen: Vereinskollegin Nicola Kasten (900 Pkt.) und Fatumata Möller (LAV; 854 Pkt.). In der Klasse W11 errang Anna Linnmann (TC 69) mit 1153 Pkt. den Sieg vor Jill Oster (LAV; 1075 Pkt.). Nur knapp dahinter folgte Mara Buschke (LAV; 1072 Pkt.). Die ersten drei Plätze in der Klasse M10 erreichten drei junge LAV-Athleten: Eldin Kadic siegte hier mit 842 Pkt. vor Bastian Müller (777 Pkt.) und Leander Ortmann (757 Pkt.). Der überragende Sieger in der Klasse M11 war Yannick Smajlovic (LAV), der sich mit 1100 Pkt. deutlich vor seine Vereinskollegen Raphael rank (870 Pkt.) und Laurenz Klever (831 Pkt.) setzte.
Bei den Mädchen der W12 ging es knapper zu: Joelle Fischer (LAV; 1189 Pkt.) konnte sich aber am Ende gegen Pia Ligensa (LAV; 1137 Pkt.) und Laeticia Mura (SG Tackenberg; 1120 Pkt.) durchsetzen. Bei der W13 stand Jana Hoffmann (LAV; 1227 Pkt.) vor Jasmine Waklatsi (SGT; 1195 Pkt.) und Katharina Max (SGT; 983 Pkt.) auf dem Siegerpodest. Bei den Schülern M 12 ging der 1. Platz an Patrick Dobener (LAV) mit 682 Pkt. Die ersten drei Plätze der Klasse M13 machten drei Tackenberger Athleten unter sich aus: Luca Janzen siegte hier mit 1371 Pkt. und starken 5,19m im Weitsprung vor Lars Niermann (1157 Pkt.) und Justus Kempmann (1050 Pkt.).
Bei der weiblichen Jugend W14 siegte SGT-Athletin Sonja Scheve mit 1267 Pkt. knapp vor der Vereinskollegin Hannah Schulze (1252 Pkt.). Auf Rang drei landeten punktgleich mit 1187 Pkt. Mara Schrempf und Sina Eckl (beide SGT). Auch bei der W15 kamen die ersten Drei von der SGT: Linda Buschke (1361 Pkt.) konnte mit nur zehn Punkten Vorsprung Louisa Strozyk auf Platz zwei verweisen. Neuzugang Marie Weiner folgte auf Rang drei. Bei den Jungs der Klasse M15 war Leon Krieger (SGT) in allen drei Disziplinen (75m 12,20s; Weit 5,38m; Kugel 9,83m) stärker und siegte mit 1565 Pkt. vor seinen Vereinskollegen Tim Schwarzbäcker (1280 Pkt.) und André Gleich (1180 Pkt.).
Bei den älteren Jahrgängen wurden die Teilnehmerfelder deutlich kleiner, da die LAV-Jugendlichen und Junioren bereits die Freiluft-Saison beendet hatten. So starteten hier nur Athleten der SG Tackenberg sowie zwei Vereinslose. In der Klasse der weiblichen Jugend U18 freute sich Nina Schaffeld (1240 Pkt.) über den Titelgewinn. Es folgten Franziska Spickenbom (1225 Pkt.) und Wettkampf-Neuling Lea Biegiesch (977 Pkt.). Bei den U20-Damen belegte Carmen Wohlfarth mit 1144 Pkt. Rang eins, bei den Jungs der Klasse U18 ging dieser mit 1831 Pkt. an David Besé, der seine sehr gute Saisonform mit neuer Bestleistung über 100m (11,28sec) bestätigte.
In der Frauenklasse konnte sich Corinne Wochnik mit 1257 Pkt. gegen Megan Wagner (1081 Pkt.) durchsetzen. Melanie Niesner (W30) erzielte 1576 Pkt. und bestätigte ebenfalls ihre gute Saisonleistung. Die älteste Athletin im Feld – Ellen Weber (W75) – freute sich über Jahresbestleistung im Kugelstoßen und insgesamt 1803 Pkt.
Bei den Senioren M30 siegte Sebastian Brackmann (1289 Pkt.) dank seiner Kugelstoßweite von 10,90m vor dem (noch) vereinslosen Stefan Schuchardt (1194 Pkt.). In der Klasse M40 setzte sich André Krämer mit 1594 Pkt. vor den ebenfalls vereinslosen Markus Huysmann, der 1404 Zähler verbuchen konnte. Die erfolgreiche Seniorenriege komplettierten Udo Blosen (M45; 1251 Pkt.), Ralf Ruhrmann (M50; 1435 Pkt.), Lutz Zacharias (M55; 1708 Pkt.) und der vereinslose Horst Schunk (M60; 995 Pkt.).
Den Abschluss des Wettkampfs bildeten die 800m-Entscheidungen, die unter viel Beifall ausgetragen wurden. Die Siegerinnen des Jahres 2015 heißen: Amy Hentschel (W8, LAV, 3:12,11min), Sophie Wagner (W9, ohne Verein, 3:09,02min), Nicola Kasten (W10, TC69, 3:09,96min), Jule Godinger (W11, LAV, 2:57,43min), Laeticia Mura (W12, SGT, 2:44,78), Mara Schrempf (W14, SGT, 2:54,78min), Nina Schaffeld (WU18, SGT, 2:38,24min), Corinne Wochnik (F, SGT, 2:45,40min), Melanie Niesner (W30, SGT, 2:38,21min) und Ute Peters (W50, SGT, 3:33,99min). Bei den männlichen Athleten siegten: Jaden Oster (M8, LAV, 3:17,46 min), Felix Schäfer (M9, TC69, 3:18,02min), Leander Ortmann (M10, LAV, 3:02,11min), Yannick Smajlovic (M11, LAV, 2:41,43min), Patrick Dobener (M12, LAV, 3:02,49min), Luca Janzen (M13, SGT, 2:33,99min), André Gleich (M14, SGT, 2:33,93min), Jonathan Bruns (M, LAV, 2:16,78min), Stefan Schuchardt (M30, ohne Verein, 2:19,74min), Markus Huysmann (M40, ohne Verein, 2:24,11min), Andreas Fisch (M45, SGT, 2:28,43min) und Lutz Zacharias (M55, SGT, 2:50,24min).




Quelle: S.T.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.