Start zu den Deutschen Meisterschaften für die NBO Ü35 Damen am Wochenende!

Anzeige
Oberhausen: Halle Ost | Es ist angerichtet – die Damen der Ü35 Altersklasse von NBO spielen an diesem Wochenende um die Deutsche Meisterschaft in Hagen. Die weite Anreise nach Bayern oder Hamburg fällt dieses Jahr aus.
Diesen glücklichen Umstand hat die Mannschaft dem Männer-Team von Hagen-Haspe zu verdanken, die sich in diesem Jahr bereit erklären die Deutschen Meisterschaften im Herren/Damenbereich zu organisieren.

Die NBO-Mannschaft hat eine schöpferische Pause von 2 Jahren eingelegt, so dass der Titel im letzten Jahr nach München ging. Nach zuvor 5 erfolgreichen Titel hintereinander (2011 – 2015) soll jetzt die 6. Deutsche Meisterschaft nach Oberhausen geholt werden.

Wieder oder immer noch dabei ist Kapitän Marlies Askamp und viele „alte“ Bekannte aus NBO-Zeiten. Aus der Schweiz wird extra Malu Mono nach Hagen anreisen und das Team unterstützen.

Am Samstag trifft NBO zunächst auf zwei völlig unbekannte Teams. Der TUS Neukölln und die SG Sandhausen/Karlsruhe/Wiesloch. Bei dem Team aus Sandhausen kommt es zu einem aufeindertreffen zweier ehemaliger BG Dosten Spielerinnen. Svetlana Martynova und Ludmilla Vojtkova spielten bis 2010 zusammen für den ehemaligen Erstligisten in der Damen-Bundesliga.
Sollte NBO beide Spiele gewinnen, ist man automatisch für das Finale qualifiziert!

Die Damen von NBO würden sich über zahlreiche Unterstützung am Samstag und Sonntag freuen – vielleicht hilft es ja den Titel wieder nach Oberhausen zu holen.

Die Spielpaarungen:

Samstag: 13.05.2017
NBO – Tus Neukölln (14:30 Uhr)
SG Sandhausen/Karlsruhe/Wiesloch (17:00 Uhr)
Sporthalle Geweke
Ennepeufer 5
58135 Hagen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.