Sterkrader U16 gewinnt Abwehrschlacht gegen Emmerich

Anzeige
U16 Regionalliga Sterkrade 69ers - FKB Emmerich 55-44 (28-23)

Nach Anfrage der Gäste auf Verlegung des Spiels (Schulveranstaltung in Emmerich) kam es statt zu der gewohnten Zeit am Samstag 18 Uhr am Sonntag um 10 Uhr zum Duell Vierter gegen Fünfter.
Und man merkte beide Teams an, dass Sonntag 10 Uhr nicht die idealste Spielzeit ist.
Erst in der 4 Minute fiel der 1. Korb durch 69ers Playmaker Alessio Licitra durch einen verwandelten Freiwurf.
Da sich die 69ers gegen die phasenweise illegale Verteidigung sehr schwer taten und 69ers-Capitano Vassi Karagiannis die Kreise des Emmeriches Topscorers einengte, endete das 1. Viertel 11-9 für die 69ers.
Da Aref Noori einen gebrauchten Tag erwischte, sprangen dafür die beiden "Großen" Dzenad Nurkovic und Jakob Finkeldey in die Bresche und erzielte wichtige Punkte zur 28-23 Halbzeitführung.
In der Kabine wurden dem Team Mittel gezeigt, wie man die kompakte Verteidigung knacken kann und wie am Besten die Blöcke der Emmericher Verteidigen kann.
Mit Erfolg! Mit einem 9-2 Lauf startete man in die 2. Halbzeit und mit einer 45-32 Führung ging es ins letzte Viertel.
Emmerich gab das Spiel noch nicht verloren und kämpfte sich nochmal auf 47-38 heran, aber Vassi Karagiannis, Dzenad Nurkovic und Xalis Öztürk legten nach und beim Spielstand von 53-39 in der 38 Minute, war das Spiel entschieden.
Am Ende ein hochverdienter 55-44 Sieg und die Verteidigung von Platz 4 in der U16 Regionalliga.
Weiter geht es am Samstag 18 Uhr bei SG ART/Giants Düsseldorf 2.
Es spielten und trafen:
Licitra 3
Nurkovic 13
Sivathas
Vezhdi
Luft
Smajlovic
Noori 12
Öztürk 2
Finkeldey 15
Karagiannis 10
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.