Tackenberger Athleten gewinnen die Wurfdisziplinen

Anzeige
Am 01.04.2017 fand der Sterkrader Läufer- und Werfertag statt.
Bei den Wurfwettkämpfen gingen sechs männliche Tackenberger Athleten in den verschiedenen Altersklassen an den Start und alle zeigten beim Saisonauftakt bereits hervorragende Ergebnisse.
Herausragender Athlet war der Sprinter und Weitspringer David Besé in der Klasse U 20. Von seiner Trainerin Ellen Weber musste er überredet werden, am Kugelstoßen teilzunehmen, einer Disziplin, die ihm nicht zusagt. Trotzdem überzeugte er mit der 6 kg schweren Kugel und der Weite von 11,53 m. Im letzten Versuch des Speerwerfens verbesserte er sich auf 49,61 m, der besten Weite von allen Teilnehmern. Ganz zufrieden war David trotzdem nicht, da er die 50m Marke übertreffen wollte.
Sebastian Brackmann (M 35) hatte im Kugelstoßen eine sehr gute Serie und wurde Erster mit 10,84 m. Im Speerwurf siegte er ebenfalls, als der Speer im letzten Versuch bei 35,79 m stecken blieb.
Noch neu im Tackenberger Trikot freute sich Marten Link - van de Loo über seinen ersten Platz im Kugelstoßen von 9,30 m in der AK M 40.
Ralf Ingenwerth gehört der AK M 45 an. Auch er gewann das Kugelstoßen mit 8,69 m und das Speerwerfen mit 30,16 m.
Bei der Jugend U 18 wurde auch zweimal Sieger Tim Schwarzbäcker mit der Weite im Kugelstoßen von 9,68 m und den Speerwurf mit 32,25 m.
Als jüngster Tackenberger trat Lars Niermann im Speerwurf der Klasse M 15 an. Hier siegte er souverän mit der Weite von 32,83 m.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.