Tackenberger bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften

Anzeige
David wird Vizemeister mit 6,71 m im Weitsprung bei der Nordrheinmeisterschaft

Am ersten Tag der Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen starteten drei Leichtathleten der DJK SG Tackenberg. Louisa Strozyk (W 18) erreichte im 800 m Lauf den fünften Platz in 2:26,69 Minuten. Leider wurde sie von einer anderen Athletin kurz vor dem Ziel von ihrer Bahn abgedrängt und verlor dadurch zwei Plätze. Linda Buschke, ebenfalls im ersten Jahr der Klasse U 18, startete über 200 m und erreichte mit neuer persönlicher Bestleistung und einer Verbesserung um 0,25 Sekunden, als Neunzehnte das Ziel von 33 Läuferinnen.
Bei den Frauen lief Melanie Niesner 200 m und kam in 27,82 Sekunden auf Platz 18. Über 60 m verpasste sie leider den Endkampf.

David Besé, im ersten Jahr der Klasse U 20, kam extra von der Insel Borkum, wo er ein Praktikum macht, zum Wettkampf. Im 60 m Sprint und Weitsprung stand er jeweils als Favorit auf der Meldeliste. Leider war der Trainingsrückstand im Sprint zu groß. Im ersten von vier Vorläufen siegte er in 7,17 Sekunden, konnte sich im Zwischenlauf in der gleichen Zeit für den Endlauf qualifizieren. Diesen beendete er als Siebter in der Zeit von 7,23 Sekunden. Den Weitsprung führte David nach 5 Durchgängen immer noch mit 6,71 m an. Leider sprang ein anderer Athlet im letzten Versuch genau 1 cm weiter und David wurde Nordrheinvizemeister.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.