Tackenberger Senioren feiern Erfolge beim Hallensportfest

Anzeige
Am Sonntag den 10.01.2016 richtete der LVN im Düsseldorfer Stadion die Meisterschaften der Senioren aus.
Bei über 600 gemeldeten Teilnehmern erwarteten die Zuschauer Spitzensport und wurden auch nicht enttäuscht. Hochmotiviert gingen die Athleten der DJK SG Tackenberg an den Start und erreichten mehrere Titel und einige hervorragende vordere Platzierungen.

Über einen dreifachen Titelgewinn konnte sich Nora Stevic freuen. Sie lief Bestleistungen über die 60 Meter mit 8,49 Sekunden und die 200 Meter mit 28,50 Sekunden. Den dritten Titel erreichte sie in der 4 x 200 Meter Staffel mit der Stg Ruhrgebiet. Hier liefn ihre Vereinskameradin Melanie Niesner mit, unterstützt von Frauke Dobrint und Susanne Küllmann-Schmidt. Die vier verteidigten ihren Titel vom Vorjahr mit großem Vorsprung. Die bereits erwähnte Melanie Niesner hatte auch einen starken Wettkampf. Platz drei über die 200 Meter mit 27,79 Sekunden und außerdem erlangte sie zweimal Rang zwei über die 60 Meter mit 8,42 Sekunden und mit 4,96 Metern im Weitsprung. Beide Vizetitel bedeuteten neue persönliche Bestleistungen. Bei den Frauen W 45 freute sich Gaby Wagner auf ihren ersten 3000 Meter Lauf. Mit 14:48 Minuten erreichte sie das Ziel. Birgit Blosen musste leider in dieser Disziplin aufgeben, aber mit Gaby Wagner startete sie in der Stg Ruhrgebiet in der Staffel Hier machten alle ihre Sache gut, aber dann musste die Schlussläuferin aus Duisburg 25 Meter vor dem Ziel mit einen Muskelfaserriss aufgeben.
Mit einem dritten Platz mit übersprungenen 1,25 Metern beendete Birgit Schwers den Wettkampf.
Bei den Männern konnte sich die 4x 200 Meter Staffel über den zweiten Platz freuen. Mit der STG OWE erreichten die M50 Männer die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt. Die Staffel musste verletzungsbedingt kurz vor dem Start umgestellt werden, aber Jens Tammer, Frank Glomsda, Lutz Zacharias und Michael Schölver (Essen) konnten mit 1:57,11 Minuten eine ordentliche Zeit erzielen.
Stefan Schuchardt von der DjK-SG Tackenberg konnte den sechsten Platz beim 200 Metern Lauf erobern. Mit Platz fünf im Weitsprung über 5,39 Metern beschloss er den Wettkampf M35.
Ralf Ruhrmann M50 trat beim Kugelstoßen an und wurde mit 10,86 Metern siebter von dreizehn Teilnehmern. Sebastian Brackmann M35 stieß die Kugel auf 10,18 Meter, was Rang zwei bedeutete. Hiermit war er aber nicht zufrieden, seine Bestleistung liegt bei 11,20 Meter. Pech hatte Andreas Fisch im 800 Meter Lauf. Nach 300 Metern musste er verletzt aufgeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.