Tolle Bilanz für den VfL Bergheide

Anzeige
Die besonders Geehrten beim Gruppenfoto.
Bei der gut besuchten Saisonabschlussfeier im Haus Koopmann konnte der 1. Vorsitzende des VfL Bergheide Wilhelm Dickhoff für 2016 eine tolle sportliche Bilanz vorlegen. 277mal starteten die Aktiven zwischen 9 und 80 Jahren bei 78 Laufveranstaltungen im In- und Ausland. Darunter waren auch 17 Marathonläufe unter anderem in Rotterdam, Tokio, Berlin Chicago, Köln und Frankfurt. Auch bei den Deutschen Halbmarathon- und Marathonmeisterschaften in Bad Liebenzell und Frankfurt, war der VfL genauso vertreten wie bei der Westdeutschen Halbmarathonmeisterschaft in Nütterden. Erfreulich auch die vielen guten Platzierungen der Bergheider. Bei ihren Teilnahmen konnten sie 73 Podiumsplätze erreichen, davon 34mal Platz 1 in den Altersklassen. Höhepunkt aus Vereinssicht war Platz 2 für Bernhard Thülig bei der Deutschen Marathon-Meisterschaft in Frankfurt in der M80.
Nach Vorlage dieser Bilanz schlossen sich zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen an.
Zuerst wurde die 1. Geschäftsführerin des VfL Carla Heitmann-Poeten durch den Vizepräsidenten des Stadtsportbundes Volker Hinsch mit der Silbernen Ehrennadel für ihre außerordentlichen Verdienste um den Sport in Oberhausen ausgezeichnet.
Danach übergab der Sportabzeichenbeauftragte des Stadtsportbundes Friedel Bergermann 48 Vereinsmitgliedern die Urkunden und das Abzeichen des DOSB. Davon erhielten 39 Mitglieder sogar das Abzeichen in Gold. Beim VfL Bergheide hat das Sportabzeichen eine lange Tradition. Viele Vereinsmitglieder wiederholen seit Jahren gerne die notwendigen Übungen und können sich bereits mit 30 oder gar 40 Auszeichnungen schmücken. Die Altersspanne reicht von 9 bis 84 Jahren.
Besondere Abzeichen mit der entsprechenden Jahreszahl erhielten in diesem Jahr Brigitte Neumann und Heinz Brinkmann, welche zum fünften Mal die Bedingungen erfüllt hatten. Dieter Biegert schaffte seine 20ste Wiederholung. Mit 25 Prüfungen feierte Gerd Groschup sein Jubiläum. Auf 35 Verleihungen können Jürgen Dickhoff und Lambert Lumer stolz sein. Monika Hinz machte das Sportabzeichen bereits zum 40. Mal. Spitzenreiter beim VfL ist Manfred Binnenbrücker mit 44 Verleihungen.
Nach der Verleihung der Urkunden und Pokale zum Vereinssportfest und Stundenlauf wurden Dr. Lara Gehre und Reinhard Schlutius für ihren fünfzigsten Marathonlauf mit einem Pokal geehrt. Klar, dass der Verein es sich nicht nehmen ließ auch Bernhard Thülig mit einem Pokal für den Vizemeistertitel auszuzeichnen.
Nach so vielen Erfolgen blickt der VfL Bergheide voller Zuversicht in die Zukunft und freut sich schon auf 2019, wenn der Verein sein 100jähriges Bestehen feiern kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.