Triathlon-Stop auf dem Weg in den Urlaub

Anzeige
Neuzerling beim abschließenden 5 Kilometer-Lauf. Fotoquelle: Bernd Brinkhues
 
Der Himmel war bedeckt und es war nicht mehr so heiß, wie es die Temperaturen an den vorangegangenen Tagen hatten verheißen lassen; Regen blieb jedoch aus. Optimale Bedingungen also, bei denen 600 Athleten in Altenrheine zum Channel-Triathlon an den Start gingen. Unter ihnen Nordtriathlet Tim Neuzerling auf seiner ersten Volksdistanz. Nach 500m Schwimmen und 11:23 min. entstieg der im Rahmen der NRW-Lehrermeisterschaft für das Theodor-Heuss-Gymnasium in Dinslaken startende Neuzerling dem Dortmund-Ems-Kanal und machte sich nach dem ersten Wechsel auf’s Rad. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30km/h auf der flachen aber windanfälligen 20km-Strecke erreichte er nach 39:53 min. die zweite Wechselzone. Den abschließenden 5km-Lauf absolvierte er in 24:53 min. Neuzerling war mit der Gesamtzeit von 1:16:09 Std. und Platz 17 durchaus zufrieden. "Ein toller Wettkampf und eine großartige Erfahrung die Lust auf mehr macht." Wer ebenfalls Interesse hat, Triathlon-Erfahrungen zu sammeln, kann sich unter www.nordtriathleten.de und bei facebook unter Nordtriathleten Oberhausen informieren.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.