W30 Team erreicht das Finale der Deutschen Team Meisterschaft

Anzeige
Vorbereitung auf den Diskuswurf. Ralf Ruhrmann, Gerd Schwers und Sven Tenhaven.
 
Eifrigster Punktesammler in der Altersklasse 30. Stefan Schuchardt beim 800m Lauf.
Trotz widrigster Bedingungen schafften es die Damen der STG Ruhrgebiet-West sich, wie im letzten Jahr, sicher für die deutschen Leichtathletikmeisterschaften der Senioren in der Teamwertung zu qualifizieren.
Die Vorrunde fand am vergangenen Wochenende bei Dauerregen und kühlen Temperaturen im Sterkrader Stadion statt. Zuerst wurde über eine Absage nachgedacht, da die Rundbahn und der Wurfsektor zeitweise unter Wasser standen. Aber die Athleten hätten sonst keine Möglichkeit mehr, sich für die Endrunde in Essen, die am 3.September stattfindet, zu qualifizieren. So bissen die Athleten der Mannschaften der neugegründeten STG OWE (Oberhausen-Tackenberg, Wesel, Essen) STG Ruhrgebiet –West und die Gastmannschaft Blau-Weiß-Annen die Zähne zusammen und kämpften sich durch den Regen.
Die Frauen der W 30 hatten das größte Leistungspotenzial. Corinne Wochnik, Frauke Dobnik, Sabine Timm und Melanie Niesner, alle DJK SG Tackenberg und Kerstin Alte-Teigeler (Duisburg) erkämpften 6314 Punkte, das sind nur 13 Punkte hinter der aktuell führenden Mannschaft der STG Ostwestfahlen-Lippe. Melanie Niesner war die eifrigste Punktesammlerin, mit 523 Punkten im 100 m Lauf (13,44 Sek), 511 Punkten im Weitsprung (4,65 m) und 419 Punkten im Hochsprung (1,36 m). In der Staffelbesetzung über 4x 100 m Niesner, Dobnik, Wochnik und Timm kamen da für die Zeit von 56,27 Sek. noch mal 945 Punkte dazu. (Weitere Ergebnisse: Weit: Dobnik: 4,34 m; Timm: 4,26 m; Kugel: Wochnik :8,86 m; 800 m: Dobnik: 2:40 Min.; Wochnik: 2:42Min.; Diskus: Wochnik: 23,78 m,: Hochsprung: Dobnik: 1,40 m). Zur Endrunde wird die Mannschaft neu zusammengestellt und durch Athletinnen auch der AK W40/50 unterstützt. Diese Mannschaft ging ebenfalls an den Start, konnte aber stark ersatzgeschwächt die Endrunde mit 4952 Punkte nicht erreichen. Hier konnte Birgit Schwers im Kugelstoß mit 8,99 m die meisten Punkte beisteuern. (Ergebnisse: 100 m: Ute Peters: 16,69 Sek; Ida Fabry: 16,81 Sek. Weitsprung: Schwers: 3,84; 800 m: Schwers: 2,53 Min; Wagner: 3:04 Min; Diskus: Andrea Winschermann: 17,30 m, . Unterstützt wurden die Tackenberger Damen von Antje Sonnenburg (Wanheimer Ort). Sie lief in der 4x100 m Staffel zusammen mit Schwers, Wagner und Peters eine Zeit von 64,46. Sek.
Auf die Endrundenteilnahme nur hoffen können die Männer der STG OWE. Beide Mannschaften, der M 30 und M 50 liegen mit ihren Ergebnissen auf dem jeweils 7. Platz der aktuellen Tabelle. In der M 30 starteten Stefan Schuchardt, der mit seiner 100 m Zeit von 12,47 Sek., 2:20 Min. über 800 m und 5,19 m im Weitsprung die besten Leistungen erzielte. Marc Fröhlich, ( 800 m- 2:36. Min, 3000 m -11:32 Min.) Jörg Winschermann, ( 800 m, 3000 m) Gerhard Schwers ( Diskus- 20,11 m), Andre`Krämer (100 m-13,45 Sek., Weitsprung- 4,90 m, Kugelstoß-9,53 m), Sven Tenhaven (Diskus: 25,85 m), Udo Blosen (Hoch- 1,40 m), Sebastian Brackmann (Hoch- 1,28 m, Kugel- 10,22 m, 3000 m - 13:49 Min). Die Staffelbesetzung Schwers, Schuchardt, Tenhaven und Brackmann erreichte nach 53,57 Sek das Ziel. Besonders bei Sebastians Disziplinen kann man erkennen, wie vielseitig man für diesen Mannschaftswettbewerb sein muss.
Die OWE M 50 Mannschaft wurde von den Tackenbergern Ralf Ruhrmann, Lutz Zacharias und Jörg Conzen vervollständigt. Lutz freute sich besonders über sein Hochsprungergebniss mit 1.40 m. Ralf warf den Diskus auf 28,28 m und kam mit einer sehr guten Weite von 11,11 m im Kugelstoß nicht in die Wertung, da von 3 Startern nur die besten 2 pro Disziplin in die Punkte kommen. Jörg startete über 800 m (2:46 Min) und 3000 m ( 12:46 Min). 50,79 Sek benötigte Lutz mit seinen Staffelkameraden über 4x 100 m.
An der Endrunde werden die besten 6 Mannschaften aus dem Bundesgebiet teilnehmen, Meldeschluss ist der 3.7. Falls dann eine Mannschaft ihre Endrundenteilnahme absagt, könnten die 7. Und 8 platzierten Mannschaften nachrücken, so bleibt noch eine Hoffnung für die STG OWE Männer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.