Wieder Gesamtsieg für Blau-Gelb Sportlerin

Anzeige
Verena Grote gegen den Wind und die Uhr im Wettkampf.

Sportlerehrung in Kerken

Auch in diesem Jahr bewiesen die Oberhausener Radsportler Ihre Qualität in der „Formel 1" des Radrennsports. Verena Grothe vom RSV Blau-Gelb Oberhausen konnte bei der überregional ausgetragenen Niederrhein-Zeitfahrserie den Sieg in der Damenklasse zu Ihren Gunsten verbuchen.
Ebenso erfolgreich war Ausnahme-Athlet Manfred Nowak mit Platz 2 in der Klasse der über 60 jährigen, sowie Marathonmann Sven Grothe, der bei den Senioren 1 (ü-ber 50 Jahre) den 7. Platz belegte.
Vorangegangen waren 10 Laktat-Geschwängerte Wettkämpfe auf einem sehr windanfälligen Kurs im niederrheinischen Kerken. Hier purzelten über das Jahr hinweg persönliche Bestzeiten und neue Streckenrekorde.
Während bei den Damen und in der Rennklasse Senioren 2 die Besten souverän dominierten, verlor Sven Grothe beim letzten Lauf im Sekundenentscheid die bessere Platzierung gegen die harte Konkurrenz
Die Blau-Gelben Rennsportler gaben sich mit diesen Ergebnis dennoch hochzufrieden und bemerkten: „Nach der Saison ist vor der Saison. Wir werden versuchen durch noch effizientere Trainingsgestaltung dieser Vorrangstellung auch in 2015 Rechnung zu tragen", so Sven Grothe vom RSV Blau-Gelb-Oberhausen.
Weitere Infos im Netz unter Blau-Gelb- Oberhausen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.