Zwei Tackenberger Athleten mit Top-Platzierungen auf ungewohnter Strecke

Anzeige
Melanie Niesner und Stefan Schuchardt
Am Sonntag traten beim 25. Brückenlauf in Düsseldorf Melanie Niesner und Stefan Schuchardt, die eigentlich auf Distanzen bis 200 bzw. 400m zu Hause sind, über die für sie ungewohnt langen 5km an.
Bei guten äußeren Bedingungen präsentierten sich beide der Konkurrenz sehr stark auf dem Kurs, der sich wegen der Steigungen zu den Brücken als recht anspruchsvoll herausstellte.
Melanie dominierte Ihre Altersklasse und wurde mit einer Zeit von 21:31 min erste der Frauen W30. Unter allen weiblichen Athleten bedeutete das Platz 9.
Stefan blieb zum ersten Mal unter der 19-Minuten-Marke und lief mit neuer persönlicher Bestleistung in 18:58 min auf Platz 2 in der Altersklasse M35.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.