- Perfektes Trippel - Oberhausener Wild Hogs besuchten die Golden Riders Dresden e.V.

Anzeige
Liebe Leser,
nun schon im 3.Jahr in Folge besuchten die Oberhausener Cruiser NC Wild Hogs die Golden Riders Dresden e.V. Bikes im Auto verstaut und ab ging es nach Dresden über das Lange Wochenende vom September zum Oktober. Dort angekommen trafen sich Alte und Neue Cruiserfreunde zum gemeinsamen Spektakel.
163 Cruiser rollten am Samstag vor einer Woche durch das herbstliche Dresden, denn der Golden Riders Dresden e.V. hatte zum "Dresden lässt Cruisen!" geladen. Gemeinsam sind Cruiser-Freunde aus ganz Deutschland 27km durch Dresden gecruised.

13 Uhr ging es in entspannter Cruise-Geschwindigkeit los über die Prager Straße Richtung Altmarkt, Straßburger Platz, Großer Garten und durch Strießen zum Waldpark in Blasewitz. Nach einer kurzen Rast rollte der Tross dann weiter über das Blaue Wunder und zurück. An den Elbwiesen vorbei Richtung Dresdner Neustadt mit einem weiteren Stop an Katy's Garage. Abschließend cruisten die Jungs und Mädels nochmal auf die Altstadtseite und drehten eine Ehrenrunde um die Dresdner Frauenkirche. Die fulminante Abschlussparty fand im Alten Wettbüro statt und wurde angeheitzt durch die Dresdner Band "Jeder Song hat ein Nachspiel".Bereits seit 10 Jahren sind die Golden Riders mit Herz und Seele dabei und fahren regelmäßig einmal im Monat Sonntags durch Dresden. Mit "Dresden lässt Cruisen!" findet die Saison einen Höhepunkt. Der Cruise ist mittlerweile der größte Cruise in der deutschen Cruiser-Szene und erfreut sich anhaltender Beliebtheit.Cruiser sind alles andere als Standardfahrräder und werden oftmals auch als Tretharley bezeichnet.

Text: Golden Riders Dresden e.V. / Oberhausener Cruiser NC Wild Hogs
Foto: Golden Riders Dresden e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.