5. Band der Königshardter Geschichte und Geschichten erschienen

Anzeige
Norbert Engrocks (KIG), Thomas Pawlowski-Grütz (Autor), Peter Gnaudschun (Autor) und Thomas Meller (KIG) präsentieren das neue Buch (Foto: KIG)
Oberhausen: Theodor-Spiering-Platz | Buchvorstellung auf dem Handwerker- und Bauernmarkt
Viele Königshardter kennen es noch, das städtische Waisenhaus an der Everslohstraße. Mittlerweile ist das wuchtige Gebäude abgerissen und an seiner Stelle stehen heute gepflegte Wohnhäuser.
Dieses ist nur eine geschichtliche Erinnerung aus dem Ortsteil Königshardt. Die beiden Königshardter Buchautoren Peter Gnaudschun und Thomas Pawlowski-Grütz haben sich wieder einmal in die Historie ihres Ortsteils eingelesen und viele interessante Details erforscht. Einige davon sind im 5. Band der Königshardter Geschichte und Geschichten dokumentiert. Wer weiß beispielsweise noch etwas über den Bergbau auf der Königshardt, über das Containerdorf an der Revierstraße, oder kennt die Flak auf der Königshardt?
Diese und weitere Themen wie Behelfsheime auf der Königshardt, der Besuch des Bischofs Clemens August von Galen im Jahre 1938 sind ab sofort nachlesbar im neuen Buch, welches die Königshardter Interessengemeinschaft jetzt veröffentlicht.
Erstmalig vorstellt und verkauft wird das Buch am KIG-Stand auf dem Handwerker- und Bauernmarkt. Am Samstag zwischen 14:00 und 16:00 Uhr besteht zudem die Möglichkeit, mit einem der Autoren, Peter Gnaudschun, persönlich am KIG- Stand ins Gespräch zu kommen. Auf Wunsch wird Peter Gnaudschun die Bücher auch handsignieren. Der Verkaufspreis für ein Buch beträgt 10 €.
Nach der Wottelkirmes wird das Buch an den bekannten Verkaufsstellen für KIG-Artikel zu erwerben sein: Buchhandlung Krause, Apotheke Beck, Zeitschriften Eickershoff und Stadtsparkasse Königshardt.
Die KIG bedankt sich bei den zahlreichen Sponsoren, die die Herausgabe des Buches erst möglich gemacht haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.