Empfang der Knappeninitiative

Anzeige
Der Neujahrsempfang der Werbegemeinschaft "Knappeninitiative" fand auch in diesem Januar wieder im Café Abendfrieden auf der Dieckerstraße 65 statt. Die Knappeninitiative hatte neben ihren Mitgliedern auch wieder zahlreiche Vertreter aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft eingeladen. Zu den Gästen gehörten unter anderem Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz, Alt-Oberbürgermeister Klaus Wehling, oder Regine Arnold für den Kleiderladen "Janne & Pit".
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Jürgen Schnug gab Geschäftsführer Jörg Platzek (Foto) einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Anschließend ging der 2. Vorsitzende Hannes Schlaghecke näher auf die Ziele für 2017 ein. Im Rahmen seiens Ausblickes kündigte er unter anderem an, dass der Sozialpreis "Bramme" wieder verliehen werden soll. Vor allem für die Durchführung des Seifenkistenrennens werden noch Unterstützer gesucht.
Abschließend gab es noch reichlich Orden und Bützchen von den anwesenden Tollitäten, Stadtprinz Mario I und Dreigestirns-Prinz Dirk I. Fotos: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.