Oberhausener Cruiser NC Wild Hogs zu Besuch bei den Golden Riders e.V.

Anzeige
Liebe Leserin und Leser,
das 2016er - Golden Riders e.V - Cruiser und Custombike Treffen ( 1-2 Oktober ) in Dresden war das Ziel der Oberhausener Cruiser NC Wild Hogs.
Anita, Steven, Jan und Teo packten Ihre 4. Custombikes im Anhänger und just ging es Richtung Dresden.
Kaum angekommen packten sie gleich die Bikes aus und trafen sich am Goldenen Reiter mit anderen Cruisern aus verschiedenen Städten zu einem sogenanntem Nachtcruise der am Samstag Abend mit 85 abgefahrenen Cruisern durch Dresden ihre 17 Km hinter sich ließen.
Wie sie, liebe Leser und Leserin in der folgenden Fotoserie und im Video sehen können sind die Bikes ein Echter HINGUCKER und es gibt nix was es nicht gibt. Sehen und gesehen werden war in Dresden gegeben und es gab viele Fotos mit Passanten und sehr nette Gespräche und viele Fragen die von den Cruisern beantwortet wurden.

Am Sonntag war nun der lang ersehnte Tag zum Treffen..... Es kamen sagenhafte 173 verrückte gutgelaunte Cruiser aus allen Ecken aus Deutschland und sogar aus Holland angereist um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Der knapp über 35 Km lange Cruise startete Queeeeeeeer durch Dresden.

Die Golden Riders hatten an alles gedacht .... Das keiner verloren ging bekamen alle eine Stadtkarte aus der Umgebung und die Strassen wurden durch die GR-Crew so abgeriegelt das wir alle Freie Fahrt hatten an Kreuzungen und Ampeln. Zwischenstops gab es und für die Verpflegung und Stärkung wurde auch gesorgt.

Als es wieder zum Ende zu ging und wir wieder zurück zum Ausgangspunkt kamen gab es danach noch eine Aftercruiseparty mit viel Spaß und Fun.

Am nächsten Tag machten sich die Wild Hogs wieder zurück auf dem Heimweg nach Oberhausen...

Zum Video

Fotos: Facebook Auf die Augen Art
Text: Teodor Tansek
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.