Oberhausener Segler ausgezeichnet

Anzeige

Der Segler-Verband NRW hat in Duisburg auf seinem jährlich stattfindenden Verbandstag am 14.März zwei Mitglieder des Oberhausener Segel-Clubs OSC mit einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Hans Morlo erhielt für sein ehrenamtliches Engagement die silberne Ehrennadel. Die SVNRW-Vorsitzende Mona Küppers beschrieb in ihrer Laudatio seine außergewöhnlichen Fähigkeiten, die ihn zu einer Institution innerhalb des OSC hat werden lassen. Er wartet, repariert und optimiert nicht nur die Vereinsboote, sondern teilt seit mehr als 25 Jahren mit Groß und Klein seine Begeisterung für den Segelsport, vermittelt die Freude daran und lebt vor, was „gute Seemanschaft“ in der Praxis bedeutet.

Karlheinz Braun wurde für sein außergewöhnliches Engagement mit der goldenen Ehrennadel des SVNRW geehrt. Seit nunmehr 12 Jahren als Vereinsvorsitzender hat er den Oberhausener Segel-Club geprägt wie kaum ein Anderer. Unter seiner Führung hat sich die Mitgliederzahl fast verdoppelt, der Mitgliedsbeitrag wurde sehr attraktiv gehalten. Bei mittlerweile 14 eigenen Booten kann eines der erklärten Ziele, eine gute Ausbildung zu gewährleisten, seit vielen Jahren erfolgreich dargestellt werden. Davon zeugen unter Anderem die zum dritten Mal in Folge verliehene Auszeichnung für eine gute Ausbildung vom Deutschen Segler-Verband DSV. Mona Küppers dankte Karlheinz Braun auch ausdrücklich für sein Engagement im SVNRW, dem er sich seit vielen Jahren als Kassenprüfer zur Verfügung stellt.

Der Segler-Verband vertritt über 30.000 Mitglieder in nahezu 300 Segelvereinen in Nordrhein Westfalen. Insgesamt wurden auf dem Verbandstag 4 Ehrennadeln verliehen. Der OSC ist stolz darauf, dass 2 davon an Mitglieder des Oberhausener Segel-Clubs gegangen sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.