Schützenfest des BSV 1882 Osterfeld 2018

Anzeige
  Bei strahlend blauem Himmel konnte das 3. Schützenfest auf der neuen Schießsportanlage des BSV Osterfeld 1882 gefeiert werden.

Am Freitag begrüßte der 1. Vorsitzende Stefan Kowalski das amtierende Königspaar und die zahlreichen Besucher und mit dem Fassanstich durch den Schützenkönig Rolf II. wurde das Schützenfest eröffnet.

Auch wurde der neue Vogelhochstand offiziell eingeweiht. Von 'Hacky' Hans-Bernhard Bail, der maßgeblich am Bau des Hochstandes beteiligt war, wurde der neue Vogelhochstand mit einer Sektdusche auf den Namen''Großer Hacky' getauft.

Mit dem spannenden Bürgervogelschießen wurde der neue Hochstand des BSV 1882 Osterfeld eingeweiht. Stefan Koch vom Schützenverein St. Sebastianus Lirich e.V. konnte den Titel Bürgerschützenkönig in diesem Jahr für sich in Anspruch nehmen.

Eine besondere Überraschung bot der Auftritt zweier Dudelsackspieler, die zusammen mit einem Trommler auftraten und schottische Klänge zum Besten gaben. Der amtierende Schützenkönig Rolf II. Linder und seine Freunde hatten diesen Auftritt organisiert und zeigten damit – wie auch schon bei der Inthronisation im letzten Jahr – ihre Verbundenheit mit der schottischen Tradition.

Auch das Jugendvogelschießen hatte interessierte Zuschauer. Die Krone schoss Hany Zillig, den Kopf Jonas Schirmer. Celine Hudecova war beim Zepter erfolgreich den Reichsapfel holte Jannik Skreba. Der linke Flügel fiel beim Schuss durch Dave Fullhardt, den rechten Flügel holte Max Kersen. Prinzessin wurde Hany Zillig. Sie trägt in diesem Schützenjahr den Titel Prinzessin Hany I. Zillig. Zu ihrem Prinzen wählte sie Leon Bamberger, Hofdame ist Celine Hudekova und als Adjutant vervollständigt Maurice Hudekova den Jugendthron.

Die Erwachsenen waren ebenfalls erfolgreich. Schützenkönig Dirk II. Ochs wurde in diesem Jahr Schützenkönig. Als Königin wählte er seine Ehefrau Ulla II. Ochs. Hofmarschall wurde Tobias Lettau, als Adjutanten unterstützen Oliver Anderlar und Stefan Kowalski. Als Hofdamen begleiten Janina Lettau, Tanja Anderlar, Julia Janisch Kowalski und Meta Lengsfeld das nun amtierende Königspaar.

An diesem Wochenende wurde nicht nur gefeiert. Es konnten auch Auszeichnungen vergeben und Beförderungen ausgesprochen werden. Den 'Osterfelder Schützen' erhielt in diesem Jahr Susanne Schemann. Der Rheinische Schützen Bund verlieh Hans Bernhard Bail die Verdienstnadel in Gold. Verdienstnadeln in Silber nahmen Sabine Rump, Julia Janisch-Kowalski, Britta Brandt, Manuel Benz und Ralf Rump in Empfang. Die Verdienstnadel in Bronze konnten Joachim Nadolski, Jennifer Hoppe und Malte Schergel entgegen nehmen. Rolf Linder wurde zum Leutnant befördert, Rolf Anderlar zum Hauptmann und Christiane Nadolski zum Oberschützen.

Am Sonntag fand zum ersten Mal ein Platzkonzert auf der Schießsportanlage statt. Hierzu spielten der Spielmannszug Spielfreunde Essen 06 und die Bergmannskapelle Prosper Haniel auf.

Auch der 'Große Zapfenstreich' auf dem Vereinsgelände wurde von den Gästen mit Interesse verfolgt.

Die Inthronisation des neuen Königspaares nahm, wie auch schon im vergangenen Jahr Herr Probst Wichmann vor. Mit dem Krönungsball am Sonntag Abend fand das 3. Schützenfest des BSV 1882 Osterfeld seinen Abschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.