Sonnenwend-Cup beim OSC

Anzeige
So manche Kenterung verhinderte die Sprung aufs Siegertreppchen

Am 23. und 24. Juni startete die traditionelle Segelregatta zum Sonnenwend-Cup beim Oberhausener Segel-Club, einer Abteilung der Spvgg. Sterkrade-Nord. An diesem Wochenende stimmte einfach alles und so konnten sich die Brüder Hannes und Terence Krauss, die extra aus Bremen angereist waren, vor dem Oberhausener Team Frank Böing / Karlheinz van Nahl unangefochten den ersten Platz sichern. Platz 1 bei den Optis ersegelte sich Mattis Böge. 

Vom Jüngstenboot - der Optimistenjolle - bis zur Kabinenyacht Varianta waren viele unterschiedliche Bootsklassen an den Start gegangen. 5 Läufe konnten bei trockenem Wetter absolviert werden, wobei der Wind es auch mit den nicht so geübten Teams gut meinte. Regattawart Ludger Brambosch und Wettfahrtleiter Martin Küppers waren mit der gelungenen Veranstaltung insgesamt sehr zufrieden. Getrübt wurde die Freude allerdings etwas, da lediglich 8 Boote der Klasse VB an den Start gingen, denn 10 Schiffe schreibt die Regel vor, um die gleichzeitig ausgeschriebene VB-Ranglistenwertung durchführen zu können.
Das WM-Fußballspiel Deutschland gegen Schweden konnte am Samstag auf einer Großbildleinwand gemeinsame verfolgt werden, eine anschließend vom Jugendobmann Peter Franz vorgeführte akrobatistische Feuershow zählte zu den Höhepunkten. Einen besonderen Dank sprach Martin Küppers den vielen Helfern aus, ohne die so eine tolle Veranstaltung nicht realisierbar gewesen wäre.

Mit 210 aktiven Mitgliedern ist der OSC mittlerweile die drittstärkste Abteilung im Mehrspartenverein Spvgg. Sterkrade-Nord. Gesegelt wird am Diersfordter Waldsee in Wesel, aber auch Fahrten zu den friesischen Meeren nach Holland stehen auf dem Programm. Mit 15 vereinseigenen Schiffen, die die Mitglieder kostenfrei über das Internet buchen können, ist für alle Altersklassen die Möglichkeit geschaffen, den Segelsport ausüben zu können. Informiert werden sie durch den neu gestalten Internetauftritt unter oberhausener-segel-club.de und über eine vereinseigen APP für Smartphones und Tablets.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.