Spvgg. Sterkrade-Nord Angst vor Radikalen

Anzeige

Der Sportverein Sterkrade Nord sagt die Veranstaltung der Interessengemeinschaft Kempkenstraße rund um die Vereinsgründung des "Bündnis für Schmachtendorf" ab.

Am 24.02.2016 war im Vereinsheim des Spvgg. Sterkrade-Nord eine Informationsveranstaltung zur Vereinsgründung eines neuen solidarisch orientierten Vereines geplant.

Als Grund wurde die Angst vor radikalen und extremistischen Elementen genannt, die die Informationsveranstaltung stören könnten.

Seitens der IGK wird die Absage sehr bedauert.

Beim "Bündnis für Schmachtendorf" handelt es sich um die Idee einer neuen Gemeinschaftskultur welche auf einer gemeinnützigen und solidarischen Grundebene fußt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
6
Micha Dorn aus Duisburg | 20.02.2016 | 19:00  
7
Rainer Beck aus Oberhausen | 23.02.2016 | 20:25  
10
Martin Jung aus Oberhausen | 23.02.2016 | 23:46  
6
stefan wulf aus Oberhausen | 24.02.2016 | 12:18  
6
Fanny S aus Oberhausen | 27.02.2016 | 18:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.