Thomas I. stürmt die Burg

Anzeige
Nach der Inthronisierung des neuen Stadtprinzen steuert der Karneval für das zuende gehende Jahr auf seinen nächsten Höhepunkt zu: Den Sturm auf Burg Vondern.
Jedes Jahr aufs Neue, immer am Samstag vor dem 1. Advent, also am 28. November, ist das mittelalterliche Gemäuer an der Arminstraße Schauplatz dieses karnevalistischen Treibens.
Thomas I. wird, begleitet von der Ehrengarde und vielen anderen Vereinen, den Kampf gegen die KG Blau-Gelb Vondern und die Große Osterfelder Karnevalsgesellschaft aufnehmen und die trutzige Burg einnehmen.
Welchen Zoll er zu zahlen hat, damit ihm die Burg kampflos übergeben wird, steht noch nicht fest.
Los geht‘s um 16.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.