Oer-Erkenschwick: Maskiertes Räubertrio überfällt Tankstelle

Anzeige
Oer-Erkenschwick: Klein-Erkenschwicker-Straße | Schreck am frühen Morgen: Drei maskierte Männer haben am Dienstag die Angestellte einer Tankstelle auf der Klein-Erkenschwicker-Straße in Oer-Erkenschwick überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht.

Der Fall. Gegen 7.15 Uhr betraten zwei mit Sturmhauben maskierte Männer die Tankstelle auf der Klein-Erkenschwicker-Straße. Ein dritter Mann, ebenfalls mit einer Sturmhaube maskiert, wartete draußen. Die beiden Räuber im Innenraum bedrohten die 64-Jährige mit einer Waffe und verlangten Bares.
Mit der Beute flüchtete das Räubertrio in unbekannte Richtung. Einer der gesuchten Täter ist etwa 1,70 Meter groß und hat braune Haut. Er war mit einer dunklen Gummijacke mit orangefarbenen Längsstreifen - ähnlich einer Regenjacke - bekleidet und trug weiße Turnschuhe. Er war der Mann mit der Schusswaffe. Der zweite Gesuchte war etwas größer als der Erste und auch von brauner Hautfarbe. Er trug eine dunkelblaue Blousonjacke. Nummer 3 ist zirka 1,70 Meter groß und war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet.
Wer hat etwas gesehen oder gehört? Hinweise erbittet das
zuständige Fachkommissariat unter 0800 2361 111. Diese Telefonnummer ist kostenfrei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.