Verdacht auf Kindesmisshandlung

Anzeige
(Foto: Arno Bachert/pixelio.de)
Eine 20-jährige Mutter aus Oer-Erkenschwick steht unter dem Verdacht, in der vergangenen Nacht ihren dreijährigen Sohn in einem Mehrfamilienhaus in Oer-Erkenschwick misshandelt zu haben. Auch gegen den 25-jährigen Familienvater wird wegen Unterlassung ermittelt. Der zwei Monate alte Bruder des Jungen blieb unverletzt. Beide Kinder befinden sich nun in der Obhut des Jugendamtes. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.