Bewegen oder hinlegen?

Anzeige
Bewegen oder hinlegen? Foto: Krusebild
Nun ist es wieder so weit, es kribbelt in den Beinen. Kaum zeigt sich die Sonne, bekomme ich Lust auf‘s Radeln. Noch steht mein Drahtesel staubig und einsam im Keller. Doch ich habe mir fest vorgenommen, ihn in dieser Woche aus seinem Winterdomizil zu befreien und für die erste Tour fertig zu machen. Alles schön und gut. Dieser Vorsatz ist löblich, da werden Sie, liebe Leser, mir zustimmen! Doch wir alle kennen den Feind eines jeden sportlich aktiven Menschen. Kaum fast man den Entschluss, sich zu bewegen, schon ist er da, der innere Schweinehund. Ganz laut ruft er: „Bleib‘ lieber daheim und leg‘ die Beine hoch“. Nein, ich werde mich nicht verführen lassen und werde mich auf mein Fahrrad schwingen - drücken Sie mir bitte die Daumen!
0
2 Kommentare
5.166
Elke Schumacher aus Heiligenhaus | 14.05.2013 | 16:06  
29.452
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 20.05.2013 | 19:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.