„Olfener Frühling“ lockte viele Besucher an - rappelvolle Innenstadt

Anzeige
Bei meist bedecktem Himmel hielt letzten Sonntag der „Olfener Frühling“ wieder Einzug in der Steverstadt. Der Werbering lud zum Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Die Innenstadt war mit vielen bunten Blumen geschmückt. Rund um den Marktplatz wurde von 11 bis 18 Uhr ein Programm besonders für Familien geboten. Für die Kinder gab es eine Rutsche/Hüpfburg und ein Karussell.

Richtig voll wurde es auf dem Frühlingmarkt, als Showkoch Philipp Gakstatter mit Sachverstand und Humor verschiedene Gerichte mit Unterstützung von Koch Rico Hopf live auf der Bühne unter den Augen der Besucher kochte.
Kulinarisch verlockend sollte die Veranstaltung sein, damit die Besucher verweilen und genießen, so der Werbering.

Es gab aber an mehreren Stellen frisch zubereitete Speisen: Spargel, Fingerfood, edles Fleisch vom Grill, verschiedene Pilzpfannen, Pastrami, Reibekuchen, Flammkuchen, aber ebenso original Thüringer Rostbratwurst, frisch zubereitete Burger und geräucherte Forelle – natürlich auch Kaffee und Kuchen.

Nach dem Genießen wurde gebummelt, denn rund um den Markt war für die Besucher einiges los: Stände mit Kunsthandwerk, Korbwaren, Schmuck, Lederwaren, Laubsägearbeiten, Glaskunst, Gestecke, Selbstgenähtes, Deko aus Holz, Tee und Kräuter luden zum Stöbern und zum Kaufen ein. Gärtnereien und Blumenhändler sorgen für die optischen Reize, denn sie verwandelten den Ortskern in ein Meer aus Blumen. Die „normalen“ Geschäfte waren von 14–18 Uhr geöffnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.