Tragischer Todesfall im Olfener Ferienhausgebiet Gut Eversum

Anzeige
Trügerische Idylle im Olfener Ferienhausgebiet Foto: Werner Zempelin
Idyllisch liegt das Haus in der Sonne im Olfener Ferienhausgebiet Gut Eversum. Die Nachbarn sind bestürzt, als sie am Montag Feuerwehr, Notarztwagen und Kriminalpolizei vor dem von Bäumen umgebenen Ferienhaus stehen sehen. Zwei weibliche Leichen wurden gefunden, nachdem eine Nachbarin gemeldet hatte, dass niemand öffnete, obwohl sie dort jeden Tag eine Stippvisite machte.

Es stellte sich heraus, dass sich in der einladenden Ferienhaussiedlung eine Tragödie ereignet hatte. Eine 61-jährige Olfenerin hat sich vermutlich aus Trauer über den (natürlichen) Tod ihrer 92-jährigen Mutter durch Überdosierung von Medikamenten selbst vergiftet.

Todesursache war nicht - wie zunächst vermutet - eine Gasvergiftung, so dass die Feuerwehr keine Explosion mehr verhindern musste.
Die beiden Frauen stammten ursprünglich aus Datteln, waren aber inzwischen Olfener Bürgerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.