Lange Ohren in der Steveraue: Eselfohlen hat das Licht der Welt erblickt

Anzeige
Seit heute Mittag 11.30 Uhr (24.04.) gibt es ein neues Eselfohlen in Olfen. Der kleine Mann erblickte in der Steveraue am Friedhof das Licht der Welt. Nach ersten, kleinen Hürden, die es zu überwinden galt, tobte er schon einmal über die Wiese, um dann einen gepflegten Mittagsschlaf direkt am Zaun zu halten, wo sich zahlreiche Besucher einfanden, um das Eselfohlen willkommen zu heißen und es zu bewundern. Norbert Niewind ist zufrieden mit dem Poitou-Nachwuchs und wünscht sich, dass auch in den nächsten Tagen alles normal und gut für ihn verläuft.

Fotos: Stadt Olfen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.