Der Olfener Stadtpark - die grüne Oase ist zur Nutzung freigegeben

Anzeige
Der Stadtpark von Olfen: Die Oase im Rahmen der „Grünen Achse“ ist zur Benutzung freigegeben. Ein Hingucker ist der neue Spielplatz. Fotos: Werner Zempelin
Olfen. „Was lange währt, wird wirklich gut“, sagt abgewandelt ein altes Sprichwort, das auch für den Stadtpark in der Steverstadt gilt: Nach etwa neun Monaten Bauzeit, „erstrahlt“ der Park in neuem, grünem Glanz (nicht zuletzt wegen neuer LED-Laternen).

Im Rahmen des Projekts „Grüne Achse“ (Stadtpark - Alter Hafen) wurde die Grünfläche samt Spielplatz gegenüber dem Leohaus umgestaltet, wobei etliche Bäume und viele Sträucher weichen mussten. Die neuen Bepflanzungen mit Hainbuchen-Hecke, Hortensien, Hochstämme mit kleinen Baumkronen, Bodendecker und natürlich Rasen erzeugen bereits wieder das Bild einer grünen Oase. Die Pflasterung der Wege entspricht der, die schon vor dem Leohaus und auf dem Marktplatz zu finden ist. Auf dem Spielplatz wurde ein Kombispielgerät mit vielen Spielmöglichkeiten inklusive Rutsche errichtet.

Auf den Fotos zu erkennen sind das Ehrenmal (Gedenken der im Ersten und Zweiten Weltkrieg Gefallenen). Auch das (inzwischen restaurierte) Kreuz blieb erhalten. Es erinnert an den ehemaligen Friedhof, der dort bis zu den 50er-Jahren war. Eine Informationstafel soll darauf hinweisen. Sechs der alten Grabsteine, die zu Beginn der Umbauarbeiten entfernt worden waren, werden (restauriert) wieder platziert: drei liegend am Kreuz und drei stehend bei den Bäumen.
1
1
1
1 1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
594
Sascha Grosser aus Olfen | 19.06.2017 | 17:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.