Neuer Radweg zwischen Olfen und Selm - „Ternscher See“ rückt für die Olfener näher

Anzeige
Trafen sich zum 1. Spatenstich für den neuen Radweg (v.l.): Lars Hittscher (Vertretung für Graf vom Hagen-Plettenberg), Hermann Gömping (Kreis Coesfeld), Wilhelm Sendermann (Bürgermeister von Olfen), Mario Löhr (Bürgermeister von Selm), Uta Schneider (Regionale 2016), David Steudter (Bezirksregierung Münster), Michael Augustin (Baufirma Siering) Foto: Werner Zempelin
Olfen/Selm - Ein neu gestalteter Radweg zwischen den Städten Olfen und Selm, „unter dem Dach der Regionale 2016“, wie Bürgermeister Wilhelm Sendermann (Olfen) extra betonte, soll die beiden Nachbargemeinden schon ab diesem Frühjahr noch besser verbinden.

Im Rahmen des Regionale-Projektes „Wasserwege Stever“ sei es laut Sendermann gelungen, die vielen verschiedenen Fachbehörden in zwei unterschiedlichen Bezirksregierungen (Münster/Arnsberg) von der Notwendigkeit der Verkehrsverbindung zu überzeugen.
So trafen sich die Bürgermeister der beiden Gemeinden Olfen und Selm (Wilhelm Sendermann und Mario Löhr) und weitere Verantwortliche zum ersten Spatenstich für 520 Meter Radweg, Teil des Radwegenetzes, das später das gesamte Einzugsgebiet der Stever verbinden soll.

Da die Bauarbeiten bereits begonnen haben, wird – wenn das Wetter „mitspielt“ - bis zum März der schmale, mit Stacheldraht (!) eingezäunte Pfad, der bereits Jahrzehnte über eine Wiese führt, durch einen etwa drei Meter breiten, asphaltierten Rad- und Wanderweg ersetzt werden.
Mit der Feststellung, „hier werden Grenzen aufgebrochen“, brachte Olfens Bürgermeister Sendermann das Bauvorhaben auf den Punkt. Glücklicherweise hat sich die Stadt Selm mit den Grundstückseigentümern einigen können und ein Grundstücksstreifen aufgekauft.

Der „Ternscher See“ rückt nun für die Olferner Bevölkerung näher, denn die alte Verbindung war nicht wirklich „fahrradtauglich“. Die Kosten betragen rund 88.000 Euro, wobei 70 Prozent des Geldes vom Land NRW kommen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.