Olfen: Calisthenics-Park als Teil des Mehrgenerationenparks jetzt eröffnet - Update

Anzeige
Benjamin Hütte vom SuS Olfen zeigt, wie es geht - aber auch die anderen jungen Damen und Herren brachten vollen Einsatz am Dienstagabend. Foto: Werner Zempelin
Olfen. Im Vitus-Park in der Nähe der Wieschhof-Grundschule an der Alten Fahrt soll ein Mehrgenerationen-Park entstehen. Begonnen wurde der Umbau jetzt sehr sportlich:

Eine Calisthenics-Fläche wurde abgeteilt, die Geräte wurden bereits einbetoniert und nun kam am Dienstag noch Sand als Fallschutz hinzu, so dass die Geräte zur Nutzung - offiziell durch Bürgermeister Wilhelm Sendermann erst am Mittwochabend - freigegeben wurden.

Junge Männer und zwei Damen aus Olfen, Datteln und Selm trafen sich spontan und zeigten ihr Können - auch dabei Benjamin Hütte vom SuS Olfen. Der Fitnesstrend „Calisthenics“ aus den USA findet bei uns auch immer mehr Fans. Dabei benötigen die Sportler keine Fitnessstudios oder besonderen Trainingsgeräte:

Bei dieser Trendsportart wird mit dem eigenen Körpergewicht an Stangen trainiert – hinzu kommen einfache, oft rhythmische Bewegungen. Die aufgestellten Sportgeräte können für alle möglichen Übungen dieser Sportart genutzt werden – und das fast zu jeder Zeit und von jedermann. Ein echter Beitrag zum Volkssport.

Bei der Eröffnung am Mittwochabend wies Bürgermeister Sendermann noch darauf hin, dass der Park voraussichtlich noch verlegt und erweitert werden soll, wenn die Umbaumaßnahmen an der benachbarten Wieschhofschule erfolgt seien.

Außerdem teilte er mit, dass am 25.09.16 von 13.00 bis 18.00 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ mit einer offiziellen Inbetriebnahme stattfinden soll, um diesen Sport den Olfenern nahezubringen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.