Bürgerstiftung „Unser Leohaus“ ehrte mit dem Bürgerpreis Olfener für ihre ehrenamtliche Tätigkeit

Anzeige
Bürgerpreis für ehrenamtliche Tätigkeit (v.r.): Albert Holz, Peter Dördelmann, Dorit Feldmann und vom Vorstand der Bürgerstiftung: Barbara Finke, Moritz Graf vom Hagen-Plettenberg (Foto: Dr. Hans-Jürgen Smula)
Olfen – Am Adventssonntag ehrte die Bürgerstiftung „Unser Leohaus“ auf dem Marktplatz drei engagierte Olfener mit dem Bürgerpreis für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Auf die Bühne „mussten“ am Nachmittag unter dem Beifall der Adventsmarkt-Besucher Dorit Feldmann, Peter Dördelmann und Albert Holz. Moritz Graf vom Hagen-Plettenberg und Barbara Finke vom Vorstand der Bürgerstiftung übernahmen es, die Namen der drei Bürger mit den meisten Stimmen für 2014 bekanntzugeben, zu gratulieren und Urkunde samt Scheck der Sparkasse Westmünsterland zu überreichen.

Auf dritten Platz kam Dorit Feldmann, den zweiten errang Peter Dördelmann und der Name des Siegers lautet Albert Holz. Neben der Urkunde bekam der Olfener einen 500-Euro-Scheck, die beiden anderen Schecks lauteten 300 und 200 Euro.
Dorit Feldmann liest bereits seit zwölf Jahren im St.-Vitus-Stift regelmäßig Senioren allerlei Geschichten aber auch Märchen vor und kommt so mit ihnen ins Gespräch. Auch hilft sie in der Olfener Evangelischen Bücherei mit.

Peter Dördelmann engagiert sich bei mehreren Vereinen, indem er die Internetauftritte für den Heimatverein, für das Deutsche Rote Kreuz sowie für die katholische Kirchengemeinde St. Vitus gestaltet, bei der er aber auch Organisatorisches übernimmt.

Der 77-jährige Albert Holz engagiert sich seit immerhin 57 Jahren ehrenamtlich unter dem Motto „Geben ist schöner als Nehmen“. Bereits in jungen Jahren trainierte er die A-Jugend beim SuS Olfen. Auch die Kolpingsfamilie hat es ihm angetan. Seit einem Jahr ist er für den „Arbeitskreis Asyl“ tätig. „Es ist eine große Ehre für mich, diesen Preis zu gewinnen“, freute sich Holz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.