BürgerReporterin des Monats März: Imke Schüring

Anzeige
"Die tut nix, die will nur schreiben": Imke Schüring berichtet seit 2011 aus Wesel. (Foto: Schüring)
 
Bei einem Fußballtreffen in Wesel behält Imke alles im Blick. (Foto: Dagmar Drexler)

"Die tut nix, die will nur schreiben", schreibt sie über sich selbst. Doch dass damit schon eine Menge getan ist, wissen alle, die regelmäßig die Beiträge von Imke Schüring aus Wesel lesen. Als BürgerReporterin der ersten Stunde schreibt sie über Politik, Gesellschaft, Mensch und Tier. Dabei zeigt sie ihren Leserinnen und Lesern oftmals neue Perspektiven auf und scheut sich nicht, eine Stellung zu beziehen. Sie ist unsere BürgerReporterin des Monats März.

Was macht deine Heimatstadt Wesel so besonders?

In Wesel fühle ich mich zu Hause, hier ist meine Heimat, deswegen bin ich in meinem Urteil voreingenommen. Ich mag die vielen Esel und ich find's klasse, dass meine Stadt zu ihrem „Vorurteil“ steht, dass unser Bürgermeister „Esel“ heißt. Übrigens heißt er nur so, das bedeutet nicht, dass er einer ist. Metaphorisch gesehen ist der Esel zwar der hässliche kleine Bruder des edlen Pferdes. Aber der Esel gilt als stur, was seine Herrchen in früheren Zeiten oft dazu verleitete, ihn „dummer Esel“ zu nennen, weil Esel sich oft weigern, und wer nicht gehorchen will, wird halt aus Wut schon mal verunglimpft.
An Wesel finde ich so besonders, dass es eine Stadt im Grünen ist! Gespaltener Meinung bin ich über die Weseler Nähe zum Ruhrgebiet. Ich meine, die Menschen, die dort leben, sind klasse! Sie haben einen tollen Humor. Selbst diejenigen, die keinen Humor haben, können echt lustig sein. Aber was ich am Ruhrgebiet nicht mag ist, dass dort alles so dicht gedrängt ist. Man kann das Ruhrgebiet durchqueren, ohne je eine Stadtmauer zu passieren.

Was sind die drei wichtigsten Dinge in deinem Leben?

1. Gedanken- und Entscheidungsfreiheit.
2. Meine Lieblingsmenschen (Michel, Claudi, Andi, Bernd, Andreas, Heidi, Irene,
Lewin, Timea, Yaron, Elke und ihr Polizist).
3. Meine Wohnung, 'mein feste Burg'.

Wenn du am Lokalkompass etwas verbessern könntest, was wäre das?

Die Werbung ist entschieden zu aufdringlich, aber das ist ein Problem auf vielen guten Internetseiten. Am schlimmsten sind die Werbebanner, die sich genau vor den Text schieben. Wenn die Werbung am Rand stehen und sich harmonischer in das Gesamtbild einfügen würde, wäre man nicht gezwungen, einen Werbeblocker zu installieren. Desweiteren finde ich doof, dass man neuerdings seine eigenen Klickzahlen befeuern kann, indem man etwa 'F5' drückt, das war früher mal anders!

Du engagierst dich für das Bedingungslose Grundeinkommen. Aus welchen Gründen?

Das stimmt nur teilweise, denn eigentlich engagiere ich mich für eine sanktionsfreie Mindestsicherung in einer Höhe, die gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Und das tue ich deswegen, weil dann das Denken und Handeln der Menschen weit weniger von Angst (Existenzangst) getrieben wäre, als es derzeit der Fall ist.

Was würdest du mit einem Lottogewinn von 10 Mio. Euro machen?

Donnerlitchen, bei 10 Mio. Okken würde ich definitiv erst mal meine Schulden bezahlen und bei dieser Summe nicht nur meine eigenen, sondern auch die meiner besten Freunde. Das Haus meines Bruders würde ich kernsanieren lassen, mir endlich mal wieder was Neues zum anziehen kaufen und natürlich ganz viel spenden, unter anderen an Unicef, Amnesty International, Campact, Sanktionsfrei.de.

Von wo aus würdest du gern mal im Lokalkompass berichten?

Griechenland oder Lampedusa

Was kannst du gut, was nicht so?

Ich denke, ich kann ganz gut schreiben und Themen auf den Punkt bringen, und ich bringe gerne Themen auf den Punkt Menschenrechte, aber manchmal auch menschliche Schwächen. Außerdem bin ich handwerklich recht begabt und habe ein überdurchschnittliches dreidimensionales Vorstellungsvermögen, das wurde mal bei einem amtlichen Test festgestellt. Gar nicht gut bin ich in Mathematik und in Geduld-Haben bin ich auch eher schlecht, habe aber schon ein bissl was dazu gelernt ...

Welche Frage möchtest Du an die Leser dieses Interviews stellen?

Ungewöhnlich, dass der Interviewte den Lesern eine Frage stellen soll, aber warum eigentlich nicht? Mich würde interessieren, welche Gedanken sich die Kommentatoren zu „vorauseilendem Gehorsam“ machen.

Was war dein größtes Abenteuer?

Definitiv das Interview mit Suzie Quatro, habe schon als kleines Mädel ihre Lieder mitgesummt und dann durfte ich persönlich mit ihr sprechen (Der Wahnsinn in Tüten!). Ehrlich gesagt, ich war so nervös, dass ich fast alle meine Englischkenntnisse vergessen habe. Habe es trotzdem durchgezogen, mit Händen und Füßen. Ansonsten ist mein Leben eigentlich immer ein Abenteuer, da ich seit meinem 20. Lebensjahr an einer generalisierten Angststörung leide. Als das bei mir anfing, konnte ich fast ein Jahr lang nicht mehr vor die Tür. Alleine draußen zu sein verursachte mir Herzrasen, Schwindelgefühle und Fluchtinstinkte. Aber das ist eine Störung, die ein gesunder Mensch nicht nachvollziehen kann.

Was ist dein liebster Bericht im Lokalkompass und warum?

Schöne gefrorene Seifenblasen von einer BürgerReporterin, die Beachtung verdient
Eine Auseinandersetzung mit dem um sich greifenden Veganismus
Genau auch meine Meinung
Selbsterklärend
6
4
8
48
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
67 Kommentare
65.527
Angelika Maier aus Moers | 01.03.2017 | 14:24  
44.837
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 01.03.2017 | 14:24  
11.794
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 01.03.2017 | 14:32  
11.441
Jürgen Thoms aus Unna | 01.03.2017 | 14:46  
18.111
Dagmar Drexler aus Wesel | 01.03.2017 | 14:53  
52.366
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.03.2017 | 14:54  
37.511
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 01.03.2017 | 15:00  
6.378
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 01.03.2017 | 15:05  
25.312
Helmut Zabel aus Herne | 01.03.2017 | 15:07  
33.364
Jürgen Daum aus Duisburg | 01.03.2017 | 15:10  
4.572
Siegmund Walter aus Wesel | 01.03.2017 | 15:42  
8.071
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 01.03.2017 | 15:56  
14.236
Sabine Schlücking aus Menden (Sauerland) | 01.03.2017 | 15:57  
29.032
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 01.03.2017 | 16:15  
34.883
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 01.03.2017 | 16:27  
2.411
Monika Wübbe aus Marl | 01.03.2017 | 16:38  
18.300
Willi Heuvens aus Kalkar | 01.03.2017 | 17:21  
4.079
Norbert Rittmann aus Essen-West | 01.03.2017 | 17:58  
9.281
Gerda Bruske aus Goch | 01.03.2017 | 18:19  
11.913
Nicole Deucker aus Oberhausen | 01.03.2017 | 18:20  
59.866
Hanni Borzel aus Arnsberg | 01.03.2017 | 18:58  
6.676
Beatrix Gutmann aus Essen-Süd | 01.03.2017 | 19:17  
16.366
Manfred Kramer aus Dorsten | 01.03.2017 | 19:30  
75.603
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 01.03.2017 | 19:43  
46.875
Imke Schüring aus Wesel | 01.03.2017 | 19:46  
55.517
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 01.03.2017 | 20:01  
46.875
Imke Schüring aus Wesel | 01.03.2017 | 20:50  
55.517
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 01.03.2017 | 21:40  
74
Susanne Lemken aus Alpen | 01.03.2017 | 21:46  
12.750
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 01.03.2017 | 21:55  
2.757
Martina Janßen aus Hattingen | 01.03.2017 | 21:58  
9.220
Regine Hövel aus Dinslaken | 01.03.2017 | 23:27  
3.638
Peter van Rens aus Oberhausen | 02.03.2017 | 00:13  
17.910
Renate Croissier aus Lünen | 02.03.2017 | 07:54  
164.059
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 02.03.2017 | 08:12  
2.089
Marion Kamerau aus Bochum | 02.03.2017 | 08:32  
15.834
Christiane Bienemann aus Kleve | 02.03.2017 | 09:05  
47.063
Günther Gramer aus Duisburg | 02.03.2017 | 10:31  
32.655
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 02.03.2017 | 11:44  
12.343
Michael Gertzen aus Wesel | 02.03.2017 | 15:57  
13.203
Lothar Dierkes aus Goch | 02.03.2017 | 16:18  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 02.03.2017 | 16:27  
9.175
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 02.03.2017 | 16:29  
16.445
Franz Burger aus Bottrop | 02.03.2017 | 19:16  
2.180
Bodo Urbat aus Essen-Nord | 02.03.2017 | 21:27  
51.965
Renate Schuparra aus Duisburg | 02.03.2017 | 22:20  
32.872
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 02.03.2017 | 23:44  
Susanne Schmengler aus Duisburg | 03.03.2017 | 10:24  
65.527
Angelika Maier aus Moers | 03.03.2017 | 12:50  
34.211
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 03.03.2017 | 13:48  
7.874
Carsten Kämmerer aus Rheinberg | 03.03.2017 | 14:25  
Dirk Bohlen aus Wesel | 03.03.2017 | 16:52  
15.574
Gerd Szymny aus Bochum | 03.03.2017 | 21:56  
28.663
Peter Eisold aus Lünen | 03.03.2017 | 22:03  
29.935
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 04.03.2017 | 23:33  
15.309
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 05.03.2017 | 11:55  
32.162
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 06.03.2017 | 09:13  
63.964
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 06.03.2017 | 12:23  
5.830
Stanley Vitte aus Düsseldorf | 07.03.2017 | 00:02  
63.964
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 01.04.2017 | 15:09  
34.348
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 22.06.2017 | 12:16  
46.875
Imke Schüring aus Wesel | 22.06.2017 | 21:24  
46.875
Imke Schüring aus Wesel | 22.06.2017 | 21:41  
63.964
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 23.06.2017 | 00:19  
46.875
Imke Schüring aus Wesel | 23.06.2017 | 00:29  
63.964
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 23.06.2017 | 08:40  
34.348
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 23.06.2017 | 14:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.