Clip einreichen und 7500 Euro gewinnen: Jetzt beim „Glücksspirale Film Award“ mitmachen

Noch bis zum 15. November haben alle Filmemacher Zeit, ihre Clips beim „GlücksSpirale Film Award 2016“ einzureichen.

Achtung, Klappe fällt! Die Glücksspirale sucht die besten Filmemacher Deutschlands. Beim großen Film Award der Rentenlotterie werden die besten Werbeclips ausgezeichnet und mit bis zu 7500 Euro Preisgeld prämiert. Mitmachen können alle, die eine gute Idee und Spaß am Drehen haben.

Was ist das große Glück? Wie fühlt sich gewinnen an? Und was hat die Glücksspirale damit zu tun? Beim „Glücksspirale Film Award 2016“ dreht sich alles um die Themen Glück, Gewinnen und die Verbindung zur Rentenlotterie.

Glücksspirale Film Award wird in zwei Kategorien verliehen

Der Kreativität der Filmemacher sind dabei keine Grenzen gesetzt: Eine Expertenjury bewertet die Clips im Hinblick auf Qualität, Idee und der Verbindung zur Marke. Verliehen wird der „Glücksspirale Film Award“ in zwei Kategorien: dem Hochschulpreis und dem Publikumspreis.

Noch bis zum 15. November können Filmemacher ihre Werke einreichen. Auf die Gewinner warten jeweils 7500 Euro. Und auch die Zweit – und Drittplatzierten gehen nicht leer aus. Der Silberrang ist mit 3500 Euro dotiert, für Bronze gibt es 2000 Euro.

Da heißt es: Ran an die Kamera, fertig, los! Axel Weber, Sprecher von WestLotto: „Der Glücksspirale ist eine tolle Gelegenheit für alle Filmemacher, ihr Talent hinter der Kamera zu beweisen und mit ihrer Idee einen Preis zu gewinnen. Wir hoffen auf viele kreative Beiträge auch aus NRW.“

Auf www.gluecksspirale-filmaward.de gibt es alle Informationen zum bundesweiten Wettbewerb.
Den Gewinnerfilm in der Kategorie „Hochschulpreis“ aus dem vergangenen Jahr können Sie sich hier anschauen:

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden