Essen on tour mit der Glücksspirale

Westlotto fördert den Menüservice des Deutschen Roten Kreuzes Meschede mit 10 000 Euro

Im November 2013 startete der Menüservice des Deutschen Roten Kreuzes Meschede. An 365 Tagen pro Jahr werden in der Küche des DRK-Seniorenzentrums Bernhard-Salzmann-Haus drei frische Menüs zubereitet und an bis zu 60 Senioren im Umkreis ausgeliefert. Dieser Service trägt dazu bei, dass die meist über 80-jährigen Menschen ihren Lebensabend zu Hause in vertrauter Umgebung verbringen können und dabei rundum versorgt sind. „Für uns sind die Menschen nicht anonym, die wir beliefern. Der Menüdienst ermöglicht soziale Kontakte und wird sehr gut von der Bevölkerung angenommen“, berichtet Dr. Hasan Sürgit, Geschäftsführer des DRK Soziale Dienste Meschede.

Unterstützt wird das Projekt durch die Glücksspirale, ein Produkt der Münsteraner Lotteriegesellschaft Westlotto. Ende Januar 2015 überreichte die Bezirksstellenleiterin von Westlotto, Jutta Viktoria Dewenter, einen Scheck über 10 000 Euro an Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes und den Bürgermeister der Stadt Meschede. Das Geld fließt in ein neues Auslieferungsfahrzeug, das bereits seit Mitte Dezember 2014 im Einsatz ist. Bürgermeister Uli Hess zeigte sich glücklich über die Unterstützung von Westlotto: „Das neue Fahrzeug ist ein wesentlicher Baustein, um der immer älter werdenden Bevölkerung dienlich zu sein. Für viele ältere Menschen ist die Mittagsmahlzeit das Highlight des Tages und der einzige soziale Kontakt.“ Die Finanzierung des neuen Fahrzeugs trägt dazu bei, das Angebot des Menüdienstes zu erweitern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.