Zwei neue Eurojackpot-Millionäre in NRW

Der Lotterie Eurojackpot verdanken zwei Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen ihre Aufnahme in den exklusiven Kreis der Millionäre. Kommenden Freitag warten erneut 90 Millionen Euro in Gewinnklasse 1 und weitere 23 Millionen Euro im zweiten Gewinnrang. (Foto: © WestLotto / Jean-Marie Tronquet - MünsterView)

Gewinner im Raum Recklinghausen und Raum Duisburg / Jackpot von 90 Millionen Euro vierte Woche in Folge 

Der Lotterie Eurojackpot verdanken zwei Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen ihre Aufnahme in den exklusiven Kreis der Millionäre. Am vergangenen Freitag (8. Juni) ging es erneut um 90 Millionen Euro in der obersten Gewinnklasse von Eurojackpot und durch den Überlauf des Jackpots in die zweite Gewinnklasse um weitere 22 Millionen Euro. Während der oberste Gewinnrang erneut unbesetzt blieb, konnten insgesamt fünf Spielteilnehmer – darunter die beiden Glücklichen aus NRW - die zweite Gewinnklasse treffen und erhalten jeweils 4.673.083,20 Euro.

Die beiden Neu-Millionäre aus Nordrhein-Westfalen haben ihre Spielscheine im Kreis Recklinghausen und Großraum Duisburg jeweils in einer WestLotto-Annahmestelle gespielt. Für den Glückstipp im Kreis Recklinghausen wurde die WestLotto-Kundenkarte genutzt.

Eurojackpot erweist sich als Lotterie für die großen Millionengewinne: Im August 2017 konnte der 100. Millionär bei der Lotterie über alle 18 teilnehmenden europäischen Länder begrüßt werden. Start von Eurojackpot war im März 2012. Mit der letzten Ziehung vom Freitag (8. Juni) liegt die Anzahl der Millionäre inzwischen schon bei 150, und es spricht viel dafür, dass die kommende Ziehung an diesem Freitag (15. Juni) weitere Millionäre bringt. In der zweiten Gewinnklasse liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 1:6 Millionen. Selten war es so leicht, bei einer Lotterie Millionär zu werden. Im Vergleich: Im obersten Gewinnrang von Eurojackpot liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 1:95 Millionen.

Nordrhein-Westfalen ist bisher beim Eurojackpot sehr erfolgreich gewesen. Allein 22 Eurojackpot-Millionäre kommen aus unserem Bundesland - so viele wie aus keinem anderen Bundesland. Der höchste Eurojackpot-Gewinn in NRW stammt aus dem Jahr 2016. Rund 76,8 Millionen Euro gingen damals in den Raum Köln/Bonn.

Wer sein Millionen-Glück diese Woche noch probieren möchte: Mitspielen kann man in allen WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de. Wer wird der nächste Eurojackpot-Millionär aus Nordrhein-Westfalen?
0