BÜCHERKOMPASS: Nichtraucher, Veganer, Nierenspender

Anzeige
Diese Bücher sind interessant für alle, die sich das Fleisch oder das Rauchen abgewöhnen wollen - oder eine Nierenspende benötigen. (Foto: rororo / piper)

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um Erfahrungsberichte und guten Rat: wie man sich das Rauchen abgewöhnt, weshalb wir weniger Fleisch essen könnten - und auf welchen Wegen man eine Spenderniere erhalten kann...

Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können!

Otmar Jenner: Nichtraucher Now!

Otmar Jenner war viele Jahre lang Raucher, 
doch er hat es geschafft, damit aufzuhören. Er 
ist sicher: Die übliche Art der Suchtbekämpfung, 
die die Angst der Betroffenen vor Krankheit und 
Tod schürt, funktioniert nicht dauerhaft. Nun 
stellt er seinen spirituellen Weg vor, mit dessen 
Hilfe er das Rauchen loswurde.

Willi Germund: Niere gegen Geld

Das Versagen seiner Nieren ist ein Schock, und die Wartezeiten für Transplantationen in Deutschland sind lang. Willi Germund greift nach dem letzten Strohhalm und sucht auf dem internationalen Markt eine Spenderniere gegen Barzahlung. Doch ist das moralisch vertretbar?
In seinem Buch erzählt er von seiner weltweiten Suche, von Verzweiflung, zähen Verhandlungen mit "Kontaktleuten"...

Jan Bredack: Vegan für alle

Jan Bredack war auf der Karriere-Überholspur, schon mit 30 Jahren leitender Manager, daneben eine Familie mit drei Kindern. Triathlon als Hobby, Fast-Food als Nahrung. Veganer waren für ihn Extremisten, die "nicht alle Latten im Zaun haben", bis er eines Tages körperlich "zusammenklappte". Das änderte alles: Er, der bis dahin alles in sich reingeschaufelt hat, was ihm auf den Teller kam, wurde Veganer...

So funktioniert der Bücherkompass
Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke.

=> Wer eines der Bücher gratis frei Haus bekommen möchte, schreibt uns hier per Kommentar unter den Beitrag, wieso ausgerechnet er oder sie geeignet wäre, eine Rezension zu schreiben.
=> Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können!
=> Bei mehr als einem Interessenten behalten wir uns die Auswahl vor. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
=> Nach Erhalt des Buches bleiben rund vier Wochen Zeit, um hier im Lokalkompass eine Rezension zu veröffentlichen (2.500 bis 3.000 Zeichen Text wären gut).
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
278
Gisbert Friege jun. aus Bochum | 07.04.2015 | 11:27  
364
Ulrike Stumpf aus Bochum | 07.04.2015 | 11:47  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 07.04.2015 | 15:34  
5.326
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 07.04.2015 | 16:11  
251
Harry Schmidt aus Castrop-Rauxel | 08.04.2015 | 14:53  
5.159
Manuela Mühlenfeld aus Mülheim an der Ruhr | 08.04.2015 | 18:44  
527
Peter Jablowski aus Bochum | 10.04.2015 | 09:00  
Lokalkompass .de aus Panorama | 14.04.2015 | 11:29  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 16.04.2015 | 12:51  
278
Gisbert Friege jun. aus Bochum | 17.04.2015 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.