Frage der Woche: Unter welcher Bedingung ist der Reifenverschleiß am größten?

Anzeige
Verschleiß hautnah: beim Besuch im Reifendepot. (Foto: Andreas Altenhoff)

Autoreifen sind selten günstig, und sie zu wechseln ist selten spaßig. Darum stellen wir diese Woche eine praktische Verbraucherfrage, von deren Antwort alle Autofahrer profitieren können: Unter welcher Bedingung ist der Reifenverschleiß am größten?

Die Frage Warum soll ein längeres starkes Gefälle nicht mit getretener Kupplung durchfahren werden? wurde recht eifrig diskutiert, darum stellen wir nun eine weitere Frage, die auch in einer Führerschein-Prüfung (für Berufskraftfahrer) vorkommen könnte: Unter welcher Bedingung ist der Reifenverschleiß am größten? Verschleißt man seine Reifen am meisten durch häufiges Bremsen, schnittige Kurven oder wenn das Fahrzeug schwer beladen ist? Oder spielen Straßenbelag und Reifendruck eine größere Rolle?

Hintergrund: die Frage der Woche

Immer donnerstags stellen wir an die gesamte Lokalkompass-Community die Frage der Woche. Denn wir interessieren uns für Euer Wissen, Eure Meinungen, Eure Fantasie. Lasst uns Erfahrungen und Erkenntnisse austauschen - und beim Plausch darüber ein wenig Spaß haben - los geht's!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
2.107
Robert Giebler aus Gladbeck | 28.05.2015 | 10:43  
2.491
Jürgen Teine aus Lünen | 28.05.2015 | 11:28  
2.107
Robert Giebler aus Gladbeck | 28.05.2015 | 11:59  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 28.05.2015 | 12:35  
13.688
Volker Dau aus Bochum | 28.05.2015 | 12:53  
36.249
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 28.05.2015 | 16:27  
45
Herbert Johannsen aus Bochum | 28.05.2015 | 18:52  
Lokalkompass .de aus Panorama | 29.05.2015 | 12:17  
24.459
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 29.05.2015 | 15:15  
24.459
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 29.05.2015 | 21:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.