Sechs Richtige: Erster deutscher Lotto-Millionär 2017 kommt aus NRW

Anzeige

Traumhafter Start ins neue Jahr: Der erste deutsche Lotto-Millionär 2017 kommt aus NRW. Ein Tipper aus dem Kreis Mettmann räumte bei der Ziehung am Mittwoch bei Lotto 6aus49 rund 1,1 Millionen Euro ab. Als einziger Spieler bundesweit hatte er sechs Richtige auf seinem Schein.

Am 1. Weihnachtsfeiertag 2016 spielte der Mann im Internet auf www.westlotto.de einen Mehrwochenschein mit seinen Glückszahlen und machte sich damit wohl selbst das schönste Geschenk. Mit den Zahlen 10, 11, 13, 28, 39 und 40 gewann er dreieinhalb Wochen später genau 1.098.851,60 Euro. „Dem Glückspilz fehlte nur die Superzahl 1, um den prall gefüllten Jackpot zu knacken. Da aber kein anderer Lottospieler ebenfalls sechs Richtige hatte und er somit den Gewinn nicht teilen muss, ist er nun Millionär“, so Axel Weber, Sprecher von Westlotto.

Bei der nächsten Ziehung am Samstag, den 21. Januar, haben alle Tipper die nächste Chance, den Jackpot zu knacken. Dann warten rund 29 Millionen Euro auf einen Gewinner.
1
Einem Mitglied gefällt das: