BÜCHERKOMPASS: Welcher Sex darf's denn sein?

Anzeige
Ob Sci-Fi, Comic oder Philosophie - der Sex kommt nicht zu kurz. (Foto: Traumstunden / Rowohlt / Diogenes)
Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche wollen wir Euch zum Schmunzeln bringen. Vielleicht auch zum Nachdenken. Ob diese Bücher dazu beitragen können?

Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können!

Alf Rolla: Liebe 2.0

Eine Direktverbindung von Castrop-Rauxel nach Amerika, interstellare Flüge vom Airport Datteln City und ein Mann, der seinen eigenen Klon liebt: Das futuristische Deutschland in Alf Rollas "Liebe 2.0" ist ein kurioser Ort, an dem Sex in der Öffentlichkeit, aber auch die Überwachung durch das Friedensamt für nationale Sicherheit allgegenwärtig sind. Doch wo Owell'sche Dystopie herrscht, ist auch die Revolution nicht weit - wie hier in Person von Sina Schlüter, einer wegen Mordes verurteilten Lokalredakteurin und Begründerin des "Wittener Aufstands". Mag auch nicht alles in diesem Roman stimmen, alles ist wahr.

Ralf König: Porn Story

Wenn das kein cooles Geburtstagsgeschenk ist: Eberhard Schlüter schenkt seinem besten Kumpel eine Eintrittskarte zu einer Gangbang-Party, jede Menge rolliger Typen und Kameras inklusive. Als nach ein paar Monaten der Film in sämtlichen Videotheken steht, scheint erst alles cool zu sein, wäre da nicht ein sehr exklusives Intim-Tattoo. Ob auf Super-8, VHS oder per Stream aus dem Netz, Pornos begleiten den Menschen seit Menschengedenken. Ralf König nimmt in seinen Comics Männer, Frauen und ihren zuweilen merkwürdigen Umgang mit Sexualität aufs Korn.

André Comte-Sponville: Sex - Eine kleine Philosophie

"Sexualität ist eine Sonne. Sexualität ist ein Abgrund." Mit seinem neuen Essay wendet sich der Philosoph André Comte-Sponville einem ungewohnt körperlichen Gegenstand zu, der von vielen Philosophen entweder verdammt oder zumindest gemieden wurde: dem Sex. Was ist Sexualität? Was sagen Philosophen darüber? Was lehrt uns die Erotik über uns selbst und über das Leben? Solche und weitere Fragen beschäftigen den ehemaligen Philosophie-Professor in seinem Text, der eigentlich für den mündlichen Vortrag bestimmt war, nun aber in Buchform erschienen ist.

So funktioniert der Bücherkompass
Wir verschenken jeden Dienstag Bücher an jene, die nach der Lektüre eine kleine Rezension auf lokalkompass.de veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke.

=> Wer eines der Bücher gratis frei Haus bekommen möchte, schreibt uns hier per Kommentar unter den Beitrag, wieso ausgerechnet er oder sie geeignet wäre, eine Rezension zu schreiben.
=> Bei mehr als einem Interessenten behalten wir uns die Auswahl vor. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
=> Nach Erhalt des Buches bleiben rund vier Wochen Zeit, um hier im Lokalkompass eine Rezension zu veröffentlichen.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
527
Peter Jablowski aus Bochum | 02.02.2016 | 09:33  
905
Claudia Jacobs aus Mülheim an der Ruhr | 02.02.2016 | 10:26  
5.324
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 02.02.2016 | 14:22  
363
Ulrike Stumpf aus Bochum | 06.02.2016 | 09:27  
47
Inge Pietschmann aus Essen-Nord | 07.02.2016 | 21:18  
Lokalkompass .de aus Panorama | 09.02.2016 | 11:14  
47
Inge Pietschmann aus Essen-Nord | 11.03.2016 | 01:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.