Gewinnspiel: Lokalkompass verlost zwei Freikarten für Foto-Workshop auf Zollverein

Anzeige
Zollverein eignet sich zweifellos wie kein anderer Ort dazu, den Charme des Ruhrgebiets fotografisch einzufangen. Für die Fotosafari am 17. August verlost der Lokalkompass zwei Freikarten. (Foto: Lokalkompass / Andreas Dengs)
Der berühmte französische Schriftsteller Charles Baudelaire sagte einst: "Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und der Faulen." Heute wissen wir, Baudelaire, der natürlich selbst nie als großer Fotograf bekannt wurde, hätte weiter von der Wahrheit nicht entfernt liegen können.

Wer ein gutes Foto machen will, muss vieles mitbringen. Neben dem Equipment müssen die Technik der Kamera zumindest in den Grundzügen beherrscht, die äußeren Verhältnisse richtig eingeschätzt und gegebenenfalls verändert werden. Schließlich, darin sind sich professionelle und Hobby-Fotografen einig, braucht es für das perfekte Foto ein geschultes Auge – ein Quäntchen Glück kann zudem sicher auch nicht schaden.

Zwei Freikarten zu gewinnen

Die Funke Mediengruppe veranstaltet in den kommenden Sommerferien Fotosafaris, auf denen ambitionierte Fotografinnen und Fotografen ihren Umgang mit der Kamera verbessern können. Unter Anleitung des erfahrenen Fotografen Remo Bodo Tietz geht es am 17. August ab zur Zeche Zollverein. Hier haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit, ihre fototechnischen Kenntnisse zu vertiefen. Denn nur, wer die Technik seiner Kamera begreift, weiß nach ein wenig Übung, welche Einstellungen auf welche Weise zusammenwirken. "Wissen macht klick, fotografieren macht Spaß", weiß Tietz aus langjähriger Erfahrung. Bei seinen Workshops kann jeder lernen, bessere Ergebnisse beim Fotografieren zu erzielen.

Der Lokalkompass verlost jetzt 1x2 Teilnehmerplätze für die Fotosafari durch das Zechengelände Zollverein am 17. August. Am Gewinnspiel teilnehmen kann, wer volljährig ist; zum Treffpunkt um 10 Uhr am Pavillon Skulptur Observatorium ist außerdem eine Spiegelreflexkamera mitzubringen. Einfach im Lokalkompass registrieren und unter diesem Beitrag auf den Mitmach-Button klicken. Im Anschluss an die Safari freuen wir uns auf eure Foto-Trophäen und Berichte. Glückauf!

Weitere Termine der Fotosafari sind:

Essen Zollverein
Termine: 21. Juli, 17. August
Dauer: 10 - 13 Uhr
Treffpunkt: Informationspunkt am Pavillon Skulptur Observatorium (Parkplatz A1 an der Fritz-Schupp-Allee, Essen)

Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen
Termin: 11. August, 15. August
Dauer: 10 -13 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang, Bleckstraße 64, 45889 Gelsenkirchen

Anmeldemöglichkeiten: Persönlich im LeserLaden und LeserService in Ihrer WAZ-Geschäftsstelle, telefonisch unter 0201/ 804 60 60 oder Online unter www.ruhrticket.de, Stichwort: Fotosafaris.
Ticketpreise: 119 Euro (99 Euro für Abonnenten)

Achtung: Jede Schulung erfordert eine Mindestanzahl von sechs Teilnehmern. Der Veranstalter behält sich vor, den gewählten Termin bis zu eine Woche vor Veranstaltungsbeginn absagen zu können. Falls der Kurs wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht zustande kommen sollte, werden Sie rechtzeitig benachrichtigt.

Die Aktion ist bereits beendet!

12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.