BVB eröffnet heute den Spieltag - Heidel gastiert mit Schalke erstmals in Mainz

Anzeige
In der Liga spielte der S04 um Matija Nastasic (r.) zuletzt stark gegen Augsburg auf. Der Innenverteidiger könnte am 25. Spieltag eine Pause erhalten, wenn Schalke in Mainz antritt, und von Holger Badstuber ersetzt werden. (Foto: Gerd Kaemper)

Kann Borussia Dortmund heute ab 20.30 Uhr ohne Marco Reus und Ousmane Dembélé gegen Ingolstadt vorlegen? Am Sonntag muss Christian Heidel aufpassen, sich in Mainz nicht zu verlaufen. Bayern München schließt den 25. Spieltag dann beim Angstgegner ab.

Hausaufgaben erledigt. Borussia Dortmund gewann am Dienstag mit 3:0 beim Drittligisten SF Lotte und steht damit im DFB-Pokal-Halbfinale. Zwar glänzte der BVB beim Auswärtssieg nicht, agierte aber in der zweiten Halbzeit souverän. Das allein wird heute Abend nicht ausreichen, wenn der abstiegsbedrohte FC Ingolstadt in Dortmund gastiert. Bereits das Hinspiel hat gezeigt, wie schwer der FCI zu bespielen ist. 2:0 und 3:1 führte der Außenseiter, ehe Dortmunds Pulisic in der Nachspielzeit das glückliche 3:3 schoss und den Schwarz-Gelben somit wenigstens einen Punkt noch retten konnte.

Dembélé gesperrt, Aubameyang und Weigl fraglich

Nun, sechs Monate später, kommt erschwerend hinzu, dass neben Mario Götze, Sebastian Rode und Marco Reus auch Ousmane Dembélé wegen seiner fünften Gelben Karte fehlen wird. Pierre-Emerick Aubameyang und Julian Weigl sind darüber hinaus fraglich und würden dem BVB schmerzhaft fehlen.

Schmerzhaft waren nur die Krämpfe der Schalker am Donnstagabend, waren sie doch so viel im Borussia-Park von Mönchengladbach gerannt - mit Erfolg. Denn trotz 0:2-Halbzeit-Rückstand schoss der S04 mit einem Kraftakt und eine starken zweiten Halbzeit noch zwei Tore und entschied dank der Auswärtsstorregelung das deutsche Duell im Europa League-Achtelfinale für sich (Hinspiel war 1:1 ausgegangen).

Heidel, Choupo und Geis reisen zum Ex-Klub

Jetzt heißt es schnell regenerieren, da bereits in zwei Tagen das Auswärtsspiel in Mainz stattfindet, wo Schalke zuletzt vor dreieinhalb Jahren gewinnen konnte. Damals spielten Eric Maxim Choupo-Moting und Johannes Geis noch für den FSV Mainz, wo Christian Heidel 25 Jahre lang Manager war, ehe er im Sommer zu den Königsblauen wechselte und nun erstmals nur als Gast im Stadion der 05er ist. Beide Teams spielen bislang eine mittelmäßige Rückrunde.

Der S04 wird Sonntag sicherlich rotieren, da nicht nur das Europa League-Spiel viel Kraft gekostet hat, sondern auch das 13. Spiel binnen 43 Tage stattfindet und einige Spieler unter der Woche erkältet waren. Akteure wie Holger Badstuber, Alessandro Schöpf, Benjamin Stambouli und Max Meyer sind Kandidaten für die Startelf, in der die Genannten am Donnerstag nicht standen.

Bayerns schlechte Bilanz in Mönchengladbach

Während Schalke Kräfte mobilisieren muss, müssen die Gladbacher Wunden lecken. Ob da der Tabellenführer aus München zum richtigen Zeitpunkt im Borussia-Park antritt? Nur viermal gewann der FC Bayern in den vergangenen 26 Auswärtspartien in Mönchengladbach. Bei keinem anderen Bundesligisten hat der FCB eine so schlechte Bilanz (elf Siege, 18 Remis, 19 Niederlagen).
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
12.305
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 19.03.2017 | 09:35  
17.390
Willi Heuvens aus Kalkar | 19.03.2017 | 19:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.