BVB und S04 siegen vor dem Derby jeweils 1:0

Anzeige
Viel Kampf, wenig Glanz: Der BVB setzte sich bereits am Freitag mit 1:0 gegen Ingolstadt durch, das mit besseren Chancenverwertung aber hätte gewinnen müssen. (Foto: Stephan Schütze)

Borussia Dortmund ist nach dem eigenen Heimsieg gegen Ingolstadt und der gleichzeitig deutlichen Niederlage Leipzigs in Bremen kurz vor der Übernahme des zweiten Tabellenplatzes. Der große Reviernachbar Schalke krönte derweil in Mainz eine starke Woche und steht nach langer Zeit wieder in der oberen Tabellenhälfte.

23. Saisontor, 13. Saisonsieg, drei Punkte hinter Platz zwei: Pierre-Emerick Aubameyang und die Borussia aus Dortmund haben an diesem 25. Bundesliga-Spieltag eigentlich allen Grund zur Freude. Wäre da nicht ein kleines „Aber“. Denn der 1:0-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten FC Ingolstadt war schmeichelhaft. Die Gäste hätten mindestens einen Punkt, wenn nicht sogar alle drei verdient gehabt. Doch der FCI vergab wiederholt beste Torchancen, so dass es die 16. Niederlage setzte. Nur der Tabellenletzte SV Darmstadt hat mehr (18), der 0:1 in Wolfsburg verlor.

Wolfsburg setzt seinen Lauf fort und bleibt dennoch im Keller

Der VfL setzt damit seine erfolgreiche Arbeit unter dem neuen Trainer Andries Jonker fort. Im dritten Spiel mit dem neuen Übungsleiter gab es den zweiten Sieg, die Punkte, fünf, sechs und sieben und Torschütze Mario Gomez traf in jedem der drei Spiele, in denen der VfL immer ein Tor schoss. Zweimal reichte es für Siege in Leipzig und nun gegen Darmstadt. Wie wichtig der vierte Sieg im 13. Heimspiel war, zeigt der Blick auf die Tabelle, in der die „Wölfe“ trotz der Erfolge nach wie vor auf Platz 15 festhängen und nur zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz haben, den der HSV nach dem 0:0 in Frankfurt weiterhin für sich gepachtet hat.

Bremen seit fünf Spielen ungeschlagen

Apropos Leipzig: Der Aufsteiger scheint in seiner ersten Krise zu stecken. Nach dem 2:2 in Augsburg und der Niederlage gegen Wolfsburg, setzte es nun eine deutliche 0:3-Pleite bei den abstiegsbedrohten Bremern. Die wiederum sind in der Rückrunden-Tabelle nun schon auf Rang sechs! Aus den vergangenen fünf Spielen sammelte der SVW drei Siege und zwei Unentschieden, so dass das Team von der Weser auf Platz 13 klettern konnte. Allerdings punktgleich mit dem Tabellen-14. Augsburg und -15. Wolfsburg.

Schalke nur noch vier Punkte hinter Platz sechs

Dass der S04 nicht auch mitten im Abstiegskampf steckt, hat er unter anderem Sead Kolasinac zu verdanken, der am Sonntag den 1:0-Siegtreffer beim FSV Mainz 05 erzielte, den er selbst in der eigenen Hälfte mit vorbereitete. Durch den erst zweiten Sieg im zwölften Auswärtsspiel, ist Schalke plötzlich nicht mehr das zweitschwächste Team auf fremden Plätzen, sondern steht in dieser Statistik nun auf Platz 13. In der Gesamt-Abrechnung kletterten die Königsblauen auf Platz neun der Tabelle und haben nur noch vier Punkte Rückstand auf Platz sechs, der bekanntlich zur Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Nach der Länderspiel-Pause empfängt der S04 den BVB

Der Erfolg in Mainz bestätigte den guten Lauf des S04, der vor einer Woche in der Liga 3:0 gegen Augsburg gewann und unter der Woche dank einer Energieleistung 2:2 in Mönchengladbach spielte und sich damit das Viertelfinal-Ticket in der Europa League sicherte. Nach der nun wegen der Länderspiele anstehenden Bundesliga-Pause, empfängt Schalke am 1. April (15.30 Uhr) Borussia Dortmund zum mit Spannung erwarteten Revierderby.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
27.365
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 19.03.2017 | 19:35  
12.305
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 20.03.2017 | 10:43  
74.255
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 20.03.2017 | 13:11  
2.442
Robert Giebler aus Gladbeck | 20.03.2017 | 18:35  
74.255
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 20.03.2017 | 18:51  
27.365
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.03.2017 | 19:25  
12.305
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 20.03.2017 | 19:28  
27.365
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.03.2017 | 19:29  
Claudia Prawitt aus Lünen | 21.03.2017 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.