Willi Landgraf: „Darmstadt steigt ab!“

Anzeige
Da geht es lang! Willi Landgraf ist seit sechs Jahren als Trainer in der Jugend des FC Schalke 04 unterwegs. Nun nimmt der Rekordspieler der Zweiten Bundesliga an unserem Tippspiel „Steilpass“ teil. (Foto: B & C Verlag)

508 Spiele hat er in der Zweiten Fußball-Bundesliga absolviert und hält damit den Rekord in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands. Mit insgesamt neun Platzverweisen ist der 46-Jährige auch in dieser Kategorie Spitze, wenngleich er sich diesen Platz mit einem gewissen Rüdiger Rehm teilen muss. Die Rede ist von Wilfried Landgraf, neben Erwin Kremers der zweite Promi-Tipper von unserem Bundesliga-Tippspiel „Steilpass“ auf lokalkompass.de und ein echter Ruhrpott-Kicker!

Denn: Wilfried, besser bekannt unter Willi, Landgraf spielte unter anderem in seiner Profi-Karriere für Rot-Weiß Essen und den FC Schalke 04 und ließ seine Spieler-Karriere beim Landesligisten VfB Bottrop ausklingen, in dessen Stadion er regelmäßig sein eigenes Fußballcamp austrägt und von dem er unweit seit Jahren auch wohnt.

„Das Kampfschwein“ oder „Mister Zweite Liga“

Viel bekannter aber dürfte „Williiiiii“, wie die Fans im Stadion immer riefen, wenn der Defensiv-Spezialist an den Ball kam, vor allem unter dem Spitznamen „Das Kampfschwein“ oder „Mister Zweite Liga“ sein. „Diese Spitznamen haben mir schon immer sehr gut gefallen. Mister Zweite Liga hat sich natürlich irgendwann von selbst ergeben. Aber Kampfschwein fand ich deswegen gut, weil es dafür steht, nie aufzugeben“, freut sich der gebürtige Mülheimer.

Wesentlich unbekannter ist dagegen sein Erfolg im Jahre 1993, als er mit der Bundeswehr-Nationalmannschaft in Marokko bei der Militär-Weltmeisterschaft den dritten Platz belegte. Selbst für Landgraf ist es zu lange her. „Ich weiß gar nicht mehr, wer die ersten beiden Plätze belegt hat und wen wir im Spiel um Platz drei besiegt haben“, musste der 46-Jährige lachend zugeben. Es war Ägypten, das damals mit 3:2 nach Verlängerung gegen den Gastgeber gewann, während Deutschland mit einem 3:0-Sieg über Frankreich wenigstens Platz drei noch sichern konnte.

Landgraf: Vielleicht wird Schalke wieder Sechster

Von einer solchen Platzierung war der heutige Arbeitgeber von Landgraf, der S04, in der vergangenen Spielzeit weit entfernt. In der neuen Spielzeit glaubt „Mister Zweite Liga“, der von 2009 bis 2011 U13-Trainer und seitdem U15-Trainer in der berühmten „Knappenschmiede“ ist, dass Schalke „sich zwischen Platz drei und acht einpendeln wird. Es könnte durchaus dieselbe Platzierung wie in der vergangenen Saison werden, da neben Bayern München unter anderem wieder Wolfsburg, Leverkusen und Mönchengladbach ordentlich Paroli bieten werden . Aber grundsätzlich glaube ich, dass unter André Breitenreiter wieder besserer Fußball gespielt wird. Aktuell sieht es gut aus, auch wegen der Neuzugänge.“

Geht es nach Landgraf, wird es für die Aufsteiger am Saisonende nicht gut aussehen. „Darmstadt hat den mit Abstand kleinsten Etat und wird es sehr, sehr schwer haben. Es ist den kleinen Vereinen ja zu gönnen. Aber ich glaube, dass Darmstadt direkt wieder absteigt und auch Ingoldstadt sich wahrscheinlich dort unten einpendeln wird.“

Das Bundesliga-Tippspiel „Steilpass“

> Wollen Sie gegen die Prominenten tippen, ihr Können unter Beweis stellen und attraktive Preise gewinnen?

> Dann melden Sie sich jetzt unter www.lokalkompass.de/steilpass an. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Tippen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.793
Neithard Kuhrke aus Wesel | 16.08.2015 | 14:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.