Politik

6 Bilder

Stadt stellt Studie zur Abflusssituation des Wassers aus dem Naturschutzgebiet Dorney vor

Judith Zimmermann
Judith Zimmermann | Dortmund-West | vor 11 Minuten

Dortmund: Kley/Oespel | Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Dortmund lädt alle interessierten Bürger zu einer Infoveranstaltung ein. Sie findet am Donnerstag, 23. April 2015, 17 Uhr bis 19 Uhr, im Gemeindezentrum der Elias-Gemeinde, Echeloh 74, 44149 Dortmund (Kley) statt. Es wird eine Studie vorgestellt, die die Abflusssituation aus dem Naturschutzgebiet Dorney untersucht. Beim Starkregenereignis am 12. Juli 2014 kam es zu...

1 Bild

Tausende Geflüchtete allein in den letzten Tagen getötet – Die LINKE.LISTE kritisiert EU-Abschottungspolitik

Cigdem Kaya
Cigdem Kaya | Oberhausen | vor 17 Minuten

„Nachdem vor wenigen Tagen ein Boot mit 400 Flüchtlingen gekentert ist und keiner überlebt hat, ist vorgestern ein weiteres Boot mit 700 untergegangen – es gab nur einige Überlebende. Dass über tausend Menschen in den letzten Tagen im Mittelmeer ertrunken sind, bei dem Versuch, die EU-Außengrenzen zu passieren, interessiert die weißen Gesellschaften anscheinend nicht“, empört sich Yusuf Karacelik, Fraktionsvorsitzender der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Braunkohle-Tagebau zerstört Landschaft und Klima

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Steele | vor 21 Minuten

Essen: Hauptbahnhof | Grüne unterstützen Aufruf zur Menschenkette gegen die Fortsetzung des Braunkohletagebaus Garzweiler am 25.4. Verbrennung und Stromerzeugung durch Braunkohle ist mit Abstand die klimaschädlichste Art, Energie zu erzeugen. In NRW mit unseren zahlreichen Braunkohlekraftwerken im Besitz des RWE sind wir deshalb in Europa mit an der Spitze, was den CO2-Ausstoß betrifft. Das RWE-Kraftwerk Weisweiler im rheinischen...

1 Bild

Aufreger der Woche: Das gibt es nur in Dinslaken!

Dinslaken: Stadtpark Dinslaken | Überraschte Parkbesucher machten ihrem Unmut bei uns Luft: „Wer pflanzt denn junge Bäume so dicht an die Terrassen-Markise der „Kulisse“ ? Bäume bleiben in der Regel ja auch nicht so kahl: Mit dem Frühling sprießen Blätter und Wurzeln... Was, wenn die sich mal mit dem Stromkabel (der ebenfalls in die Reihe gesetzten) Laterne verknoten? Bei 900.000 Euro Sanierungskosten des ehemals rasen-grünen Ententeich-Areals (auch...

3 Bilder

Dinslaken: Was halten Sie vom neuen Ententeich?

Dinslaken: Stadtpark | Das soll schön sein? Ententeich (fast) ohne Enten! Fast eine Million für eine „frisch geteerte mittlere Mondlandschaft?“ Nicht nur Dinslakens Enten sind empört und verstört ... Wer derzeit am Stadtpark vorbei kommt, kann „Volkes Stimme“ nicht überhören: Großer Unmut macht sich breit. Die Enttäuschung über den (sicher besonders durchlässigen?) schwarzen Bodenbelag der neuen Ententeich-Weg-Umrandung, hat für viele...

1 Bild

Bürgersprechstunde bei den Violetten

Karin Schäfer
Karin Schäfer | Oberhausen | vor 49 Minuten

Oberhausen: Stadtbüro der Violetten | Heute ist wieder unser Stadtbüro für alle Bürger geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihre Wünsche und Anregungen.

1 Bild

Bürgersprechstunde bei den Violetten

Karin Schäfer
Karin Schäfer | Oberhausen | vor 51 Minuten

Oberhausen: Stadtbüro der Violetten | Heute von 14 bis 16 Uhr ist das Stadtbüro der Partei DIE VIOLETTEN geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

1 Bild

BAL: Entwicklung des Elting-Viertels stadtplanerisch sinnvoll

Marco Trauten
Marco Trauten | Essen-Werden | vor 1 Stunde, 11 Minuten

Die BAL, Bürgerlich Alternative Liste im Rat der Stadt Essen, bewertet die von der Stadt Essen, der Innovation City Management GmbH und der Wohnungsgesellschaft Deutsche Annington vorgestellten Pläne zur Entwicklung des Elting-Viertels als wichtigen und sinnvollen städteplanerischen Schritt. - "Es sollte den Planerinnen und Planern ein Anliegen sein, zum einen den Charme des einstigen Arbeiterviertels durch Restaurierung und...

1 Bild

BAL: Brandanschlag auf Ausländerbehörde ist aufs schärfste zu verurteilen

Marco Trauten
Marco Trauten | Essen-Werden | vor 1 Stunde, 21 Minuten

Die BAL, Bürgerlich Alternative Liste im Rat der Stadt Essen - verurteilt aufs schärfste den Brandanschlag auf die Ausländerbehörde und deren Fuhrpark. "Eine solche schwere Straftat unter billigender Inkaufnahme der Verletzung oder gar Tötung von Menschen ist unter keinsten Umständen zu rechtfertigen," so BAL-Sprecherin Ratsfrau Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass. Brandstiftung sei im Strafgesetzbuch aus guten Gründen aufgrund...

geplantes Freihandelsabkommen TTIP entrechtet Staaten 1

Ulrich Achenbach
Ulrich Achenbach | Bochum | vor 1 Stunde, 54 Minuten

Mit dem Lied "Montagsdemo angesagt" wurde die gut besuchte Kundgebung am Husemannplatz eröffnet. Zu dem Thema Widerstand gegen die Freihandelsabkommen TTIP, TISA und CETA entwickelte sich eine ausgiebige Diskussion. "Am Samstag fand eine bundesweite Protestaktion gegen diese Freihandelsabkommen statt. Auch in Bochum beteiligten sich auf dem Massenbergboulevard zahlreiche Organisationen wie Gewerkschaften, Migranten- und...

1 Bild

FDP hat gewählt

Dirk Tresbach
Dirk Tresbach | Essen-Steele | vor 3 Stunden, 52 Minuten

Die Freien Demokraten aus dem Essener Osten (Stadtbezirk VII) haben auf ihrem letzten Parteitag einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurden Martin Strauch als Vorsitzender und Eduard Schreyer als Stellveretreter in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen Schriftführer wurde Dirk Tresbach gewählt. Den Vorstand komplettieren Melanie Fritsch-Schuster, Stefan Schuster, Ali Shehatta und Benjamin Voigt als Beisitzer. Der Vorsitzende...

1 Bild

NPD-Aufmarsch in Gotha – Versuch einer Schilderung

Gotha: Coburger Platz | . Auf Gothas Coburger Patz war am 18.04.2015 ab 14 Uhr eine Veranstaltung der NPD seitens des Landratsamtes genehmigt worden. Hinter einem abgesperrten Teil des Platzes hatte die NPD sich positioniert und mit einer Reihe von Fahnen sowie einem Plakat „Wir wollen deutsche Zukunft für unsere deutsche Heimat. Wie soll Deine Zukunft aussehen?“. Auf der anderen Seite der Absperrung sammelten sich Schaulustige,...

1 Bild

Müll Entsorgung

Karl-Heinz Scharf
Karl-Heinz Scharf | Neukirchen-Vluyn | vor 17 Stunden, vor 1 Minute

Jetzt verteilt die Stadt Neukirchen-Vluyn ihren Sperrmüll auf dem Grafschafter Platz und es werden leere Alkoholflaschen und anderer Müll hinzugestellt.

3 Bilder

Ich gehe einfach mal davon aus, daß ICH nicht gemeint bin ... 8

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | vor 17 Stunden, 24 Minuten

20.04.2015 Am 6. März 2015 veröffentlichte ich einen Beitrag nebst Bildergalerie über die Schmierereien in Xanten-Marienbaum. Seither ist/sind der/die Täter weiterhin aktiv. Sollte das "Kunstwerk" auf dem Hinweisschild am Alleenradweg im Gebiet op de Ramp eine Antwort auf meinen Beitrag sein? Hier geht es zum Beitrag: Schmierereien in Xanten-Marienbaum - 100 Euro Belohnung zur Feststellung der Täter ausgesetzt!

1 Bild

CDU Ortsverband Velbert-Mitte wählte am 16.04.15 neuen Vorstand.

Rene Hofmann
Rene Hofmann | Velbert | vor 17 Stunden, 50 Minuten

Velbert: Best Western Parkhotel | Schnappschuss

6 Bilder

Jubilarehrung bei der SPD-Neudorf

Helmut Aengenheyster
Helmut Aengenheyster | Duisburg | vor 18 Stunden, 49 Minuten

Bei einem Frühstück ehrte die SPD-Neudorf in diesem Jahr im Cafe "La Dolce Vita" langjährige Mitglieder für 25, 40 und 70 Jahre Mitgliedschaft. Gleichzeitig waren auch die Neumitglieder eingeladen, sie gebührend im Kreis der SPD Neudorf zu begrüßen und um ihnen das Parteibuch zu überreichen. Der Bürgermeister unserer Stadt Manfred Osenger hielt die Laudatio und er verstand es mit launigen Worten eine Brücke zu schlagen von...

Gesichtslose Opfer 1

Dr. Nadia Kraam
Dr. Nadia Kraam | Dinslaken | vor 18 Stunden, 53 Minuten

Gutgläubig gabst du skrupellosen Schleusern den letzten Cent für eine Eintrittskarte in die Zone der Rechtlosigkeit ein hoher Preis für einen Tropfen Hoffnung auf eine bessere Zukunft, den du nun mit dem Leben bezahlst. Als das überfüllte Boot kentert, treibst du stundenlang im Meer, bis du in den Fluten deiner Träume namenlos ertrinkst. Die Schlagzeile „Bis zu 700 tote Bootsflüchtlinge im Mittelmeer...

1 Bild

Illegale Müllentsorgung in Günnigfeld

Wotan Ygdrasil Hermann
Wotan Ygdrasil Hermann | Wattenscheid | vor 19 Stunden, 16 Minuten

Bochum: Günnigfeld | Es interessiert keinen. Günnigfelder Strasse 101. Illegale Müllkippe, Altöl-Kanister und Ratten. Von letzterem jede Menge. Der einstige Besitzer - der das Grundstück von der NDP ( oder dessen Strohmann) erworben hat, ist nun auch Pleite. Seit dem wird hier nur noch Müll zu dem - der so wie so vom Bauherrn da lag - hinzugekippt. Nachts, wenn alles schläft, kommen fremde Fahrzeuge und laden ab, was das Zeug hält....

1 Bild

Bürgerwerkstatt der SPD Körne am Mannheimplatz

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | vor 19 Stunden, 33 Minuten

Dortmund: Mannheimplatz | Am Samstag, 25. April, um 11 Uhr lädt die SPD Körne zur Bürgerwerkstatt am Mannheimplatz ein. Themen sind der Container-Standort, die Idee, eine Skulptur durch den Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) aufzustellen, sowie der aktuelle Stand der Vorschläge zur Verbesserung der Freizeitmöglichkeiten an der so genannten Kreiselwiese. „Wir möchten den Containerstandort fußläufig im Viertel beibehalten. Die Anlieger sind...

3 Bilder

Melde-App der Stadt Gladbeck ist eine echte Bereicherung 1

Norbert Dyhringer
Norbert Dyhringer | Gladbeck | vor 19 Stunden, 54 Minuten

Am 14.04. meldeten wir über die Melde-App, dass auf dem Fahrradweg auf der Dorstener Straße in Zweckel durch die dortigen Baumwurzeln Pflastersteine angehobenen wurden und zu einer Gefahrenquelle für Radfahrer werden könnten. Schon am nächsten Tag gab es eine kurze schriftliche Zwischenmeldung durch das Bürgermeisterbüro, dass das Ingenieuramt der Stadt Gladbeck eine Straßenbaufirma mit der Instandhaltung beauftragten...

2 Bilder

PARTEI-Piraten: Der Wohnraum im Eltingviertel muss auch nach der Sanierung bezahlbar bleiben

Matthias Stadtmann
Matthias Stadtmann | Essen-Süd | vor 19 Stunden, 58 Minuten

Aufwertung des Eltingviertels muss den Anwohnern dienen und bezahlbarer Wohnraum muss erhalten bleiben Die Fraktion der PARTEI-Piraten begrüßt die von der Stadt Essen, der Innovation City Management GmbH und der Wohnungsgesellschaft Deutsche Annington vorgestellten Pläne zur Entwicklung des Eltingviertels, warnt aber gleichzeitig vor der Gentrifizierung des Wohnquartiers. Auch steht zu befürchten, dass sich das Gesicht...

TTIP etc. betreffen Städte und Gemeinden direkt und indirekt 1

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | vor 20 Stunden, 5 Minuten

Oberhausen: Rathaus | Die Demonstrationen in den Städten, Zehntausende demonstrierten - 1.700.000 Unterschriften gegen Freihandelsabkommen bereits in Deutschland. Einige Fakten und Argumente: Der Deutsche Städtetag hat am 12.02.2014 die Bundesregierung in einem Beschluss aufgefordert, sich gegenüber der EU-Kommission dafür einzusetzen, dass die kommunale Daseinsvorsorge in den Verhandlungen für Handelsabkommen generell ausgeschlossen wird....

1 Bild

Ist die CDU von allen guten Geistern verlassen?? 1

Dieter Kloß
Dieter Kloß | Wesel | vor 20 Stunden, 12 Minuten

Wesel: Am Schwan | Liebe Kolleginnen und Kollegen von der CDU Fraktion, Ende letzten Jahres hat der Rat mit den Stimmen aller, auch der Herren Hense und Schulten,beschlossen: Es wird „Am Schwan“ Gelände gekauft, der Hof Itjeshorst wird umgesiedelt um Bauland für Bauwillige, junge Familien und Menschen, die nach Wesel ziehen wollen, zu schaffen. Die Vorschläge der CDU entwerten die von der Stadt für Millionen Euro gekauften Grundstücke, da...

1 Bild

Trabrennbahn Recklinghausen: Einigung mit Gäubigern erzielt

Björn Büttner
Björn Büttner | Recklinghausen | vor 20 Stunden, 20 Minuten

Der gordische Knoten ist gelöst, die jahrelange Hängepartie um die Zukunft des Geländes an der Trabrennbahn wurde beendet. Dies teilten die Vertreter der Koalition aus CDU, FDP und Grünen am Montag mit. Es sei vor einigen Tagen gelungen, eine Lösung zu erzielen, die die Trabrennbahn in die alleinige Verfügungsgewalt der Stadt Recklinghausen zurückkehren lasse. Im Herbst 2014 hatte die Stadt Verhandlungen mit dem...

1 Bild

Schweigeminute machte Talkshow sprachlos 4

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 20 Stunden, 26 Minuten

Eine Singularität konnte man gestern bei Jauch erleben: Seiner Sprechshow wurde das Wort entzogen durch einen Gast, der das Studio spontan zu einer Schweigeminute zum Gedenken an die Toten im Mittelmeer aufforderte. Sie ließ das Gequatsche vorher als ziemlich belanglos erscheinen und stellte das Menschliche in den Mittelpunkt! Hätte man der einzelnen Ertrunkenen sonst gedacht?