Politik

6 Bilder

Einspruch - Bebauungsplan Eichholz-Schlagbaum 6

Horst Heß
Horst Heß | Velbert | vor 1 Tag

Velbert: Eichholzstraße | Anwohner lassen nicht locker. Weiterhin groß ist der Einwand gegen den Bebauungsplan am Eichholz und Schlagbaum. Sie protestieren mit Transparenten an ihren Häusern gegen diese Größenordnung der Bebauung und Zerstörung von Landschaft mit Naturschutzgebiet.

3 Bilder

Bürger aus der Waldsiedlung in Marl-Hamm machen gegen die geplante Deponie auf der Halde Bringfortsheide mobil

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | vor 1 Tag

Zum Ende des Jahres 2018 schließen die letzten RAG-Bergwerke, so dass die Bergbauaktivitäten insgesamt eingestellt werden. Im Zusammenhang mit der Beendigung des „Bergbaus“ strebt die RAG an, sich kurzfristig u. a. von Halden- und Forstgrundstücken zu trennen und eine Folgenutzung zu initiieren. Die RAG beabsichtigt daher, sich von Halden- und Forstgrundstücken in einer Gesamtgröße von ca. 2.300 ha durch „Übertragung“ bzw....

1 Bild

Gute Schule 2020 - ein Gewinn für Gladbeck

Jusos Gladbeck
Jusos Gladbeck | Gladbeck | vor 1 Tag

"Gute Schule 2020“ - Mit diesem Programm sorgt die ehemalige SPD-Landesregierung unter Ministerpräsidentin Kraft Programm auch nach ihrer Abwahl für gute und moderne Schulen in NRW. Auch Gladbeck profitiert von einem der wichtigsten Projekte der im Mai abgestraftem Landesregierung. „Das Programm unterstreicht die roten Linien sozialdemokratischer Politik. Schulen müssen zu Leuchttürmen in unseren Städten werden", bekräftigt...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Wahlplakate 2017 - "Da müssen wir noch besser werden"

Kurt Rohmert
Kurt Rohmert | Bottrop | vor 1 Tag

„Da müssen wir noch besser werden“ Wer erinnert sich? Richtig, einer der Standardsätze unserer Kanzlerin auf die vielen Fragen im Wahlkampf dieses Jahr. Wann hat sie nicht gesagt, sie regiert ja erst 12 Jahre. Obwohl auf den Wahlplakaten die Welt für die CDU in Ordnung ist. Das suggerieren zumindest ihre Slogans. Mir allerdings geht’s anders, ich finde, diese Flachheiten auf Papier strapazieren und langweilen. Namhafte...

1 Bild

Wahlplakate 2017 - Da müssen wir noch besser werden

Kurt Rohmert
Kurt Rohmert | Gladbeck | vor 1 Tag

„Da müssen wir noch besser werden“ Wer erinnert sich? Richtig, einer der Standardsätze unserer Kanzlerin auf die vielen Fragen im Wahlkampf dieses Jahr. Wann hat sie nicht gesagt, sie regiert ja erst 12 Jahre. Bemerkenswert, auf den Wahlplakaten ist die Welt für die CDU in Ordnung. Das suggerieren zumindest ihre Slogans. Mir allerdings geht’s anders, ich finde, diese Flachheiten auf Papier strapazieren und langweilen....

4 Bilder

Zähes Ringen um Statements, oder: Wenn sich Wahlkandidaten (un)gern bitten lassen ... 8

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | vor 1 Tag

Mangelndes Interesse nur auf seiten der Wähler/innen? Mitnichten - auch die Kandidaten zeigten sich durch die Bank eher wenig interessiert, als wir sie ums Posten ihrer politischen Schwerpunkte bei Lokalkompass baten. Bis zu fünf Mal musste bei einigen der sieben Aspiranten angeklopft werden, bis sie endlich reagierten. "Der ist im Stress!", bekamen wir von Parteifreunden zu hören, die wir mangels Telefon- oder...

7 Bilder

SPD-Kandidat Gereon Wolters auf dem Nachmittagsmarkt in Holsterhausen

Essen: spd essen | Am 21.09.2017 kommt der SPD-Bundestagskandidat Gereon Wolters zum Infostand der SPD Holsterhausen auf den Nachmittagsmarkt. Ab 15 Uhr stehen der leidenschaftliche Wahlkämpfer Wolters und die Holsterhauser Sozialdemokraten an der Kreuzung Gemarken- und Suarezstraße an ihrem Infostand und stellen sich den Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürgern. Der vierfache Vater möchte "eine lebenswerte Gesellschaft, die sich...

1 Bild

Angebote der Frauen- und Mädchenberatungsstelle jetzt auch in Lünen

Gudrun Körber
Gudrun Körber | Schwerte | vor 1 Tag

Seit Anfang August bietet das FRAUENFORUM IM KREIS UNNA jeden 1. und 3. Montag im Monat in der Zeit von 9.00 bis 12.00 eine offene Sprechstunde an. „Eine Kooperation mit der Frühförderstelle im Kreis Unna ermöglicht uns die Nutzung eines ihrer Räume am Standort Lünen als neue Anlaufstelle für Frauen und Mädchen aus Lünen, Werne und Selm,“ freut sich Karin Gottwald, Leiterin der Frauen- und...

SPD - Stadtbezirk Lütgendortmund: Neumann-Lieven bleibt Vorsitzende

Was bleibt ist die Enttäuschung! Ein Stadtbezirksparteitag mit 44 anwesenden Genossen! Ist dieser Stadtbezirk zu einem politischen Likörchen Club mutiert? Keine Diskussionen über die anstehenden Probleme im Stadtbezirk! Z. B. Großbaustellen im Stadtbezirk, Armut im Stadtbezirk. Man könnte die Liste der Mängel im Stadtbezirk fortsetzen ! Der Mitgliederverlust der SPD im Stadtbezirk kann gestoppt! Heile Welt wurde...

1 Bild

Sicher und Selbstbewusst – Ein Kurs für Mädchen (14-18 Jahre) in Unna

Gudrun Körber
Gudrun Körber | Schwerte | vor 1 Tag

Die Frauen- und Mädchen- beratungsstelle Unna bietet in den Herbstferien am 24. und 25. Oktober einen 2-tägigen Kurs für Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren an. Die Kurstage finden jeweils von 14:00-18:00 Uhr in den Räumlich- keiten des Frauenforums in der Hansastraße 38 in Unna statt. Am ersten Tag wird den Mädchen vermittelt, dass eine klare Körperhaltung bereits viel bewirken kann. Die Mädchen...

1 Bild

Mythos DDR, Freiheit und bürgerliche Grundwerte heute

Dorsten: BiBi am See | Mythos DDR Gewalt, Verfolgung und Freiheitskampf bezeugen – Erinnerungen bewahren für eine lebendige Demokratie Freiheit und bürgerliche Grundwerte sind die Festen unserer Demokratie. Was erzählt uns die DDR Geschichte heute? Unser Gast, Zeitzeuge Alexander Richter ist im Zwiespalt aufgewachsen. Öffentlich wurde der humanistische Sozialismus im Arbeiter- und Bauernstaat verherrlicht. In der Freizeit schaute man im...

6 Bilder

Meine Stärken, meine Ziele: Vier Fragen an Duisburger OB-Kandidaten

Duisburg: Rathaus Duisburg | Neben der Bundestagswahl und dem Bürgerentscheid zum DOC müssen sich die Duisburger am großen Wahlsonntag, 24. September, auch für ihr neues Stadtoberhaupt entscheiden. Wer sind die OB-Kandidaten? Hier erfahren Sie mehr über diejenigen, die ins Rathaus streben und sich bei uns vorgestellt haben. 1. Ihre Stärken, Ihre Schwächen? Sören Link (SPD): Ich brenne für Duisburg, und darum werde ich schnell ungeduldig, wenn es...

5 Bilder

Jutta Eckenbach (CDU): „Essener Stadtteilgestaltung ist einer der wichtigsten Aufgaben, die wir in Zukunft haben werden!“ 1

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | vor 1 Tag

Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach hatte zur Diskussion über die Zukunft der Essener Stadtteile eingeladen und alle kamen: Quartiersplaner, Städtebauexperten und mehr als 130 Interessierte diskutierten in der BMW Niederlassung über das Zusammenleben in den Essener Quartieren. Als ein erstes Ergebnis spendete Innogy SE Vorstand Netz und Infrastruktur Hildegard Müller privat für eine ehrenamtliche Organisation, die sich im...

4 Bilder

Jusos Rheinberg mit großem Engagement

Wilhelm Dibowski
Wilhelm Dibowski | Rheinberg | vor 1 Tag

Rheinberg: Bahnhofstr. | Unter dem Motto "Der frühe Vogel fängt die Wähler*innen..." setzten sich die Jusos Rheinberg persönlich für den SPD Bundestagskandidaten Jürgen Preuß ein. Schon sehr Früh machten sie sich heute im Morgengrauen zum Rheinberger Bahnhof auf, um dort die Menschen mit frischen Croissants und Informationen zur Bundestagswahl zu erfreuen Informieren kann man sich über die Arbeit der Jusos auf ihrer eigenen...

Vor der Bundestagswahl: Gute Noten vom Geschichtslehrer Gauland für das Heldentum deutscher Soldaten im Zweiten Weltkrieg - die Retter der Witwen und Waisen! 6

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | vor 1 Tag

OUVERTÜRE (aber nicht in der "Fledermaus"): Generalfeldmarschall und Oberbefehlshaber der deutschen Wehrmacht -Walter von Brauchitsch- sagte in seinem Erlass 1938 über die Erziehung deutscher Soldaten folgendes: "Wehrmacht und Nationalsozialismus sind  desselben geistigen Stammes. Sie werden weiter GROSSES   FÜR  DIE  NATION  LEISTEN, und der Lehre des Führers folgen, der in seiner Person den echten Soldaten und...

1 Bild

33 Prozent mehr Geburten: Elterninitiative kämpft weiter um Wiedereröffnung der St. Barbara-Geburtshilfeabteilung

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 1 Tag

Gladbeck: St. Barbara-Hospital, Barbarastraße 1 | Gladbeck. Die "Elterninitiative zur Rettung der Geburtshilfe in Gladbeck" schöpft neuen Mut und setzt sich nun wieder vehement für die Wiedereröffnung der Geburtshilfe-Abteilung im St. Barbara-Hospital ein. Sicherlich sorgen dabei auch die vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen von den gekündigten Hebammen allesamt gewonnenen Prozesse für Optimismus. Hinzu kommt nach Angaben der Initiative nun aber auch die Information,...

12 Bilder

Ein Haus für die Stadt

Tim Tripp
Tim Tripp | Kleve | vor 1 Tag

Kleve: Rathaus | Nach 775 Jahren hat die Stadt Kleve nun endlich ein Rathaus, das extra für Rat und Verwaltung gebaut worden ist. In den vergangenen Jahrhunderten musste man immer in Ersatzlösungen ausweichen. von Tim Tripp Kleve. Die Klever Bürger haben nun endlich ihr erstes richtiges Rathaus. Am vergangenen Sonntag wurde der neue Sitz von Verwaltung und Stadtrat feierlich übergeben. Für Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing war die...

1 Bild

Dörfertreffen in Wemb

WEMB. Im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes "Krachtige kernen / starke Dörfer"   fand das 3. Dörfertreffen im Bürgerhaus Wemb statt. Zusammen mit rund 25 Teilnehmern aus Wemb, Nierswalde, Grieth, Zetten, Langenboom und Molenhoek konnten Barbara Arntz von der Hochschule Rhein-Waal, Prof. Dr. Korrie Melis und Olga van Keulen, beide von der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN), sowie Frau Runa Roßkammp, Studentin der...

1 Bild

Bürgeranhörung im Monheimer Ratssaal

In einer Bürgeranhörung zum Bebauungsplan 106M "östlich Heide" wird es am Dienstag, 26. September, ab 18 Uhr im Ratssaal um gleich drei geplante Großprojekte gehen. Bereits ab 17.30 Uhr können im Rathaus vorab die Pläne eingesehen werden. Im ersten Themenschwerpunkt des Abends wird es um die geplante Nord-Süd-Spange gehen. Die neue Verbindung, zwischen der im Monheimer Süden gelegenen Alfred-Nobel-Straße und dem...

1 Bild

Bundestagswahl am 24. September 2017: Wahlbrief jetzt zur Post bringen

Dortmund: Dortmund-Ost | Landeswahlleiter Schellen: Briefwählerinnen und Briefwähler müssen für rechtzeitige Absendung des Wahlbriefs sorgen Landeswahlleiter Wolfgang Schellen appelliert an die Briefwählerinnen und -wähler, ihre Wahlbriefe jetzt auf den Weg zu bringen. „Für den rechtzeitigen Eingang des hellroten Wahlbriefs bei der Gemeinde sind die Briefwählerinnen und -wähler selbst verantwortlich. Wahlbriefe, die bei der Gemeinde nicht bis zum...

4 Bilder

Diesel ohne Zukunft – Verkehrswende verwirklichen

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | vor 1 Tag

Essen: Kreuzeskirche | Das war das Fazit einer gutbesuchten Diskussionsveranstaltung der Grünen Ratsfraktion in der Kreuzeskirche mit dem Thema. "Was bedeutet der Dieselkandal für Essen?" Einig waren sich der Autoexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Oliver Krischer MdB (Grüne), Mitglied des Abgas-Untersuchungsausschusses des Bundestages und Simone Raskob, Umweltdezernentin der Stadt Essen darin, dass die beschlossenen Maßnahmen der...

3 Bilder

„Klassenziel mehr als erreicht“ - Hamborner Wohnungsbörse war wieder bestens besucht

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | vor 1 Tag

Duisburg: Hamborn | Ob es an dem kleinen Jubiläum lag oder die Nachfrage nach Wohnraum im Duisburger Norden gestiegen ist, konnten Thomas Schürkes vom Amt für Soziales und Wohnen und „Motor“ der veranstaltenden Kooperationsgemeinschaft „Wohnen und Leben in Duisburg-Woledu“ sowie Mitorganisator Ivo Beran nicht beantworten. Fakt war jedenfalls, dass sich die diesjährige, mittlerweile 15. Hamborner Wohnungsbörse eines riesigen Zuspruchs erfreute....

1 Bild

Änderungen zum Nahverkehrsplan 1

Wesel: Rathaus Wesel | Die Grünen in Wesel bedanken sich bei den Mitgliedern der Arbeitsgruppe Nahverkehr für die Verbesserungen im aktuellen Nahverkehrsplan. Mit dem Anrufsammeltaxi geht die NIAG in Wesel einen kleinen Schritt in die richtige Richtung. Natürlich macht es ökologisch und wirtschaftlich keinen Sinn, große Busse mit nur einem Fahrgast zu bewegen. Öffentlicher Verkehr der Zukunft muss flexibler werden und Angebot und Nachfrage besser...

12 Bilder

Podiumsdiskussion mit der Duisburger OB-Kandidaten

Alevitische Gemeinde Duisburg Rheinhausen hat am 15.09.2017 eine Podiumsdiskussion zur anstehende OB-Wahlen am 24.09.2017 durchgeführt. Eingeladen waren die Kandidaten: Sören Link (SPD), Erkân Kocalar (Die Linke) Gerhard Meyer (CDU, Die Grünen, BL) ve Thomas Wolters (FDP). Die Kadidaten  haben sich die Fragen der Gemeinde gestellt, hauptsächlich wurden Fragen zum Bildung, Soziale Wohnungsbau, Bürgerbeteiligung,...