21 besondere Stadtführungen von April bis September

Anzeige
Vertreter der Stadt, der Arena Recklinghausen, des Hauptsponsors innogy und der Gilde der Stadtführer stellten die Aktion "1000 Schritte" vor. Foto: Stadt
Welche Spuren sind in 1000 Jahren Stadtgeschichte noch in Recklinghausen zu finden? Welche Geschichte, welche Legenden erzählen die historischen Orte? 1000 Jahre nach der ersten urkundlichen Erwähnung Recklinghausens bietet die Gilde der Stadtführer in Kooperation mit der Stadt Recklinghausen besondere Stadtführungen an.

„Unsere Stadt ist voll von historischen Fußabdrücken - sei es im kirchlichen Bereich, in der Architektur, in der Kultur oder dem Handel“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Und ich finde es großartig, dass es so viele spannende Geschichten über 1000 Jahre Recklinghausen zu erzählen gibt - Geschichten, die wir alle bei den besonderen Stadtführungen in diesem Jahr erleben können.“
21 Stadtführungen von April bis September haben die Stadtführer zusammen mit dem städtischen Fachbereich Wirtschaftsförderung und der Arena Recklinghausen auf die Beine gestellt. Die Themen sind vielseitig: Kirchliches Leben durch die Jahrhunderte, Kunst in der Stadt, Revolutionen, Baugeschichte, Handel, Mittelalter, Gerichtswesen, Natur, Gaststätten und Adel. Die Gilde der Stadtführer hat eigens dafür auch neue Kostüme kreiert.

Die Tickets kosten 5 Euro und sind ab sofort unter www.imvorverkauf.de erhältlich. Bei Vorlage des Tickets in der Hausbrauerei Boente erhalten alle Teilnehmer 5 Euro Rabatt auf den Verzehr.

Termine und Themen

Hier die Termine ab April mit den dazugehörigen Themen: 17. April und 13. August, 15 Uhr, ab Petruskirche: "Kirchliches Leben durch die Jahrhunderte: Eifrige Seelsorger, nichtsnutzige Vikare, barmherzige Franziskaner und aufsässige Augustinessen"; 26. April und 23. Juli, 17 Uhr, ab Rathaus: "Kunst und kulturelles Leben in der Stadt"; 30. April und 25. Juni, 15 Uhr, ab Anton-Bauer-Weg: "Bitter-Bauer-Bracht: Die Folgen der Revolution".
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.