Benefiz-Dance-Show „Spirit of Dance“ im Bürgerhaus Süd

Anzeige
Das Kalima-Ensemble. Foto: privat
Am 5. Oktober findet die 9. Benefiz-Dance-Show „Spirit of Dance“ im Bürgerhaus Süd unter Schirmherrschaft von Ferdinand Zerbst und in Zusammenarbeit mit der Stadt Recklinghausen statt.

Neben einer eigenen Gruppen des Kalima-Tanz-Oase wird die Show auch von Internationalen Größen des orientalischen Tanzes, wie Leyla Jouvana und Roland (Trommler), Mojgan und Gruppe, Asita und Gruppe, Hip Hoper T-Kay und Schule für Bühnentanz unterstützt. Alle Tänzer verzichten auf zu Gunsten des Kinderschutzbundes auf ihre Gage.

Die Tanzscule stelle in dieser Show zehn eigene Choreografien unterschiedlicher Tanzstile auf die Bühne. Es wird nicht nur orientalisch. Latin, Hip Hop, tanzende Amazonen, Tribal Fusion, Jazz, Irish Dance und vieles mehr steht auf dem Programm. Mit dieser Show verbinden sich gleich zwei Jubiläen. Seit 20 Jahren ist Sabine Kuhnke, Besitzerin der Tanzschule, als Tänzerin aktiv, seit 15 Jahren veranstalte sie Benefiz- Shows und Tanzfeste für das Frauenhaus Recklinghausen, für die Arche Recklinghausen und zum neunten Mal für den Kinderschutzbund.

Seit 15 Jahren arbeite sie freiberuflich als zertifizierte Dozentin und Choreografin für orientalische Tanzkunst (neun Jahre als Inhaberin von Kalima´s Tanz-Oase), seit August 2012 mit nur noch 3 Tanzkursen in der Schule für Bühnentanz -Robin Lynn-,Castroperstraße 14. „Für mich ein Grund zur Freude, denn ich habe mit dem orientalischen Tanz meine Morbus Bechterew Erkrankung in Schach halten können“, sagt Sabine Kuhnke.

Nach einigen Jahren Ausbildung begann sie selbst zu unterrichten und kann sagen, dass die Krankheit hier auch etwas positives hatte, denn durch ihre Anatomiekenntnisse und ihr Ausbilder Momo Kadous, ist sie als Lehrerin in der Lage auch Frauen mit Problemen ein gesundes Tanzen beizubringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.