Comedypreis Recklinghäuser Hurz: Markus Krebs bekommt den Heimat-Hurz

Anzeige
Bei der Abstimmung über den Heimat-Hurz hat Markus Krebs den ersten Platz belegt. Foto: privat

Der Gewinner steht fest: Bei der Abstimmung über den Heimat-Hurz hat Markus Krebs den ersten Platz belegt. Die mit 4000 Euro dotierte Auszeichnung wird im Rahmen des neuen, etwas schrägen Comedy-Preises Recklinghäuser Hurz am Montag, 20. März, ab 20 Uhr im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen vergeben. Weitere Preisträger sind Kurt Krömer (Der-Wolf-das-Lamm-Hurz) und Dr. Ludger Stratmann (Ehren-Hurz).



Mit dem Heimat-Hurz als Publikumspreis werden Künstler geehrt, die aus dem Ruhrgebiet stammen und die sich in ihren Programmen intensiv mit der Region auseinandersetzen.
Markus Krebs wurde 1970 in Duisburg geboren. Er gewann 2008 den Niederrheinischen Comedy-Preis und 2011 den Comedy Grand Prix. Aktuell steht Krebs bei zahlreichen Karnevalsveranstaltungen auf der Bühne. Nach der Session geht er wieder mit seinem Erfolgsprogramm "Permanent Panne" auf Tour.
Zum Recklinghäuser Hurz: Anlass des Recklinghäuser Comedypreises Hurz ist die erste urkundliche Erwähnung Recklinghausens vor 1000 Jahren. Die beiden gebürtigen Recklinghäuser Hape Kerkeling und Achim Hagemann haben wiederum vor genau 25 Jahren mit dem Hurz Comedy-Geschichte geschrieben - eine schöne Gelegenheit, dies mit den 1000 Jahren Recklinghausen in Verbindung zu bringen.
Unter der Schirmherrschaft der beiden Künstler und mit Achim Hagemann als Jury-Präsident verleiht die Stadt Recklinghausen 2017 deshalb zum ersten Mal den Recklinghäuser Hurz. Die Veranstaltung soll anschließend jährlich stattfinden.
Nachwuchs-Künstler konnten sich für den Kleinen Hurz bewerben, jetzt wählt Jury-Präsident Achim Hagemann drei Finalisten aus, die dann am 20. März live im Ruhrfestspielhaus gegeneinander antreten. Die Jury, neben Hagemann bestehend aus Bürgermeister Christoph Tesche und Dr. Frank Hoffmann, Festspielleiter der Ruhrfestspiele, treffen dann die Entscheidung.

INFO/TICKETS:
Das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen bietet Platz für 1050 Besucher. Die Hurz-Premiere wird von Steffi Neu (WDR 2, Gewinnerin des Deutschen Radio-Preises 2016) moderiert. Tickets gibt es ab 19 Euro unter www.imvorverkauf.de.
Weitere Informationen unter www.recklinghausen.de und www.1000jahre.re
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.