Das Museum Strom und Leben unterhält die ganze Familie

Anzeige
"Alte Schätzchen" - davon gibt es im Museum Strom und Leben viele. Foto: privat
Ein umfangreiches Angebot wartet im Mai auf die Besucher des Museums Strom und Leben, Uferstraße 2-4.

Am Internationalen Museumstag am Sonntag, 21. Mai, beteiligt sich das Museum mit zwei Aktionen: um 12.30, 15 und 16.30 Uhr findet die Hochspannungsshow statt und von 11 bis 16 Uhr widmet sich das Repair-Café aus Castrop-Rauxel wieder der Wartung und Reparatur "alter Schätzchen".
Am Himmelfahrtstag, 25. Mai, lohnt sich ein Ausflug ins Museum Strom und Leben vor allem für Familien: Um 15 Uhr gibt's an diesem Tag eine spezielle Kinderführung, die allerdings auch bei Erwachsenen stets sehr gut ankommt.
Noch bis zum 14. Mai läuft "Auf kleiner Flamme". Diese von Misereor konzipierte Foto-Ausstellung macht die Erfahrung von Energie-Armut auf einleuchtende Weise nachvollziehbar: Sie findet im Dunklen statt und kann mithilfe von Dynamo-Taschenlampen besichtigt werden.

Weitere Informationen unter Tel. 02361/9842216 und unter www.umspannwerk-recklinghausen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.