Die 70. Ruhrfestspiele verabschieden sich mit einem Abschlußkonzert .

Anzeige
Die 70. Ruhrfestspiele verabschieden sich mit einen Abschlußkonzert und einen gigantischem Feuerwerk.
Nach Rapper Tizzle, Gewinner des Clubraum-Contests, der um 19 Uhr auftratt, kam die Neue Philharmonie Westfalen mit "La Dolce Vita!" und spielte italienische Musik querbeet, von Morricone-Filmhits mit Gänsehaut-Faktor bis Schmachtendes von Eros Ramazotti. Durch den Abend moderierte der Intendant Dr. Frank Hoffmann.
Leider regnete es den ganzen Abend, Schirme und richtige Regenkleidung sorgten trotzdem für eine gute Stimmung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.