Ist das Kunst?

Anzeige
Luc Feit wird in der Komödie zu sehen sein. Foto: Dietrich Dettmann

Am 24. Januar um 20 Uhr zeigt das Ruhrfestspielhaus die Komödie "Kunst" von Yasmina Reza.

Mit allen Theaterwassern gewaschen ist die gefeierte Gegenwartsautorin Yasmina Reza. Immer wieder faszinierend ist ihr intuitives Gespür für Timing, durch das ihre Beziehungssaltos wie „Der Gott des Gemetzels“, „Drei Mal Leben“ u. a. zu Publikumsrennern wurden. Begonnen hat der Reza-Hype mit „Kunst“. Seitdem gehören ihre geistreichen Gesellschaftskomödien ohne Zweifel weltweit zum Besten, was das zeitgenössische Theater zu bieten hat. In bisher weit über 1.000 Inszenierungen amüsierte sich das Publikum rund um den Globus über die virtuosen, so federleichten wie hintergründigen Dialoge, mit denen sie in „Kunst“ das labile Gleichgewicht einer Männerfreundschaft entlarvt.
Mit Heinrich Schafmeister, Leonard Lansink, Luc Feit.

Karten gibt es zwischen 12 und 25 Euro unter der Hotline 0209/1477999.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
75.274
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 18.01.2017 | 04:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.